Zitate über Stirn

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema stirn.

Verwandte Themen

Insgesamt 16 Zitate, Filter:


Franz Kafka Foto
Dave Eggers Foto
Werbung
Bernhard Schlink Foto
Friedrich Hölderlin Foto
Gotthold Ephraim Lessing Foto
Bernhard Hennen Foto
Heinrich Von Kleist Foto
Werbung
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Sebastian Fitzek Foto
Georg Büchner Foto
Werbung
Friedrich Maximilian Klinger Foto

„Die Gelegenheit hat nur an der Stirne Haar, hinten ist sie kahl.“

— Friedrich Maximilian Klinger deutscher Dichter, russischer General 1752 - 1831
Fausts Leben, Thaten und Höllenfahrt. Aus: Werke, Band 3, Leipzig: Fleischer. 1832. S. 76. Google Books

Reiner Kunze Foto

„Wenn deine stirn ein flügel streift, // ist's einer von ihnen, // und du stehst am anfang // wie er.“

— Reiner Kunze deutscher Schriftsteller und DDR-Dissident 1933
Von der Inspiration. In: eines jeden einziges Leben. S. Fischer Frankfurt/Main 1986. Zitiert nach Marek Zybura (Herausgeber): Mit dem wort am leben hängen...: Reiner Kunze zum 65. Geburtstag. Universitätsverlag C. Winter Heidelberg 1998. S. 35

Christa Wolf Foto
Friedrich Schiller Foto