Zitate aus der Arbeit
Das Lied von der Glocke

Das Lied von der Glocke

Das Lied von der Glocke ist ein im Jahr 1799 von Friedrich Schiller veröffentlichtes Gedicht. Es gehörte lange Zeit zum Kanon der deutschen Literatur und ist eines der bekanntesten, am meisten zitierten und parodierten deutschen Gedichte.


Friedrich Schiller Foto

„Von der Stirne heiß // Rinnen muß der Schweiß, // Soll das Werk den Meister loben, // Doch der Segen kommt von oben.“

—  Friedrich Schiller, Das Lied von der Glocke
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Das Lied von der Glocke (1799), Das Lied von der Glocke, Vers 5ff., S. 251

Friedrich Schiller Foto
Friedrich Schiller Foto

„Freude dieser Stadt bedeute, // Friede sey ihr erst Geläute.“

—  Friedrich Schiller, Das Lied von der Glocke
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Das Lied von der Glocke (1799), Das Lied von der Glocke, Vers 429f. (letzte Verse), S. 272

Friedrich Schiller Foto

„Drum prüfe, wer sich ewig bindet, // Ob sich das Herz zum Herzen findet! // Der Wahn ist kurz, die Reu ist lang.“

—  Friedrich Schiller, Das Lied von der Glocke
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Das Lied von der Glocke (1799), Das Lied von der Glocke, Vers 91ff., S. 255

Friedrich Schiller Foto

„Der Mann muss hinaus // In's feindliche Leben.“

—  Friedrich Schiller, Das Lied von der Glocke
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Das Lied von der Glocke (1799), Das Lied von der Glocke, Vers 106f., S. 256

Friedrich Schiller Foto

„Wenn gute Reden sie begleiten // Dann fließt die Arbeit munter fort.“

—  Friedrich Schiller, Das Lied von der Glocke
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Das Lied von der Glocke (1799), Das Lied von der Glocke, Vers 11f., S. 251

Friedrich Schiller Foto

„Wohlthätig ist des Feuers Macht, // Wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht.“

—  Friedrich Schiller, Das Lied von der Glocke
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Das Lied von der Glocke (1799), Das Lied von der Glocke, Vers 155f., S. 259

Friedrich Schiller Foto

„Doch mit des Geschickes Mächten // Ist kein ew'ger Bund zu flechten, // Und das Unglück schreitet schnell.“

—  Friedrich Schiller, Das Lied von der Glocke
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Das Lied von der Glocke (1799), Das Lied von der Glocke, Vers 144ff., S. 258

Friedrich Schiller Foto

„Die Blume verblüht, // Die Frucht muß treiben.“

—  Friedrich Schiller, Das Lied von der Glocke
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Das Lied von der Glocke (1799), Das Lied von der Glocke, Vers 104f., S. 256

Friedrich Schiller Foto

„Der ersten Liebe goldne Zeit“

—  Friedrich Schiller, Das Lied von der Glocke
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Das Lied von der Glocke (1799), Das Lied von der Glocke, Vers 75, S. 254

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating
Friedrich Schiller Foto

„Wo rohe Kräfte sinnlos walten, // Da kann sich kein Gebild gestalten.“

—  Friedrich Schiller, Das Lied von der Glocke
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Das Lied von der Glocke (1799), Das Lied von der Glocke, Vers 355f., S. 268

Friedrich Schiller Foto
Friedrich Schiller Foto

„[…] das Auge des Gesetzes wacht.“

—  Friedrich Schiller, Das Lied von der Glocke
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Das Lied von der Glocke (1799), Das Lied von der Glocke, Vers 304, S. 266

Friedrich Schiller Foto

„Erröthend folgt er ihren Spuren.“

—  Friedrich Schiller, Das Lied von der Glocke
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Das Lied von der Glocke (1799), Das Lied von der Glocke, Vers 70, S. 254

Friedrich Schiller Foto

„Da werden Weiber zu Hyänen // Und treiben mit Entsetzen Scherz“

—  Friedrich Schiller, Das Lied von der Glocke
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Das Lied von der Glocke (1799), Das Lied von der Glocke, Vers 371f., S. 269

Ähnliche Autoren

Friedrich Schiller Foto
Friedrich Schiller323
deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Johann Gottfried Herder Foto
Johann Gottfried Herder40
deutscher Dichter, Philosoph, Übersetzer und Theologe der W…
Novalis Foto
Novalis92
deutscher Dichter der Frühromantik
Gottfried Wilhelm Leibniz Foto
Gottfried Wilhelm Leibniz12
deutscher Philosoph und Wissenschaftler
Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing104
deutscher Dichter der Aufklärung
Immanuel Kant Foto
Immanuel Kant270
deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung
Giordano Bruno Foto
Giordano Bruno11
italienischer Philosoph
Claude Adrien Helvétius Foto
Claude Adrien Helvétius5
französischer Philosoph
Johann Kaspar Lavater Foto
Johann Kaspar Lavater3
Schweizer Pfarrer, Philosoph und Schriftsteller
Baruch Spinoza Foto
Baruch Spinoza28
niederländischer Philosoph des Rationalismus
Ähnliche Autoren
Friedrich Schiller Foto
Friedrich Schiller323
deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Johann Gottfried Herder Foto
Johann Gottfried Herder40
deutscher Dichter, Philosoph, Übersetzer und Theologe der W…
Novalis Foto
Novalis92
deutscher Dichter der Frühromantik
Gottfried Wilhelm Leibniz Foto
Gottfried Wilhelm Leibniz12
deutscher Philosoph und Wissenschaftler
Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing104
deutscher Dichter der Aufklärung
x