Zitate über Position

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema position.

Insgesamt 11 Zitate, Filter:


Josef Stalin Foto

„Was wäre die Folge, wenn es dem Kapital gelänge, die Republik der Sowjets zu zerschlagen? Eine Epoche der schwärzesten Reaktion würde über alle kapitalistischen und kolonialen Länder hereinbrechen, man würde die Arbeiterklasse und die unterdrückten Völker vollends knebeln, die Positionen des internationalen Kommunismus würden liquidiert.“

— Josef Stalin sowjetischer Politiker 1878 - 1953
Werke Band 9, S. 29, "Noch einmal über die sozialdemokratischen Abweichungen in unserer Partei, III. Die Meinungsverschiedenheiten in der KPdSU", Rede am 7. Dezember 1926 auf dem VII. erweiterten Plenum des Exekutivkomitees der Kommunistischen Internationale

„Entscheidungen fallen auf Basis der eingestandenen Ahnungslosigkeit realistischer aus als aus einer Position der Selbstüberschätzung.“

— Volker Zotz österreichischer Philosoph 1956
"Die neue Wirtschaftsmacht am Ganges.", S. 12, 1. Aufl. Redline Verlag, 2006 - ISBN 33-636-01373-4

Werbung
Jean-Noël Jeanneney Foto
Amelia Earhart Foto

„Wir sind auf Position 157'- 337. Wir werden uns auf 6210 Kilohertz melden - pardon - auf 6210 Kilohertz empfangen. Wir fliegen hin und her.“

— Amelia Earhart US-amerikanische Flugpionierin und Frauenrechtlerin 1897 - 1937
2. Juli 1937, letzte Funk-Nachricht, bevor sie über dem Pazifik verschollen war

Reinhard Marx Foto

„Wir nehmen zwar eine Position zwischen den Extremen [gemeint: liberaler Individualismus und sozialistischer Kollektivismus] ein, aber es gibt, wenn man so sagen möchte, eine 'Schlagseite' zum Liberalismus.“

— Reinhard Marx deutscher Geistlicher, Erzbischof von München und Freising, Kardinal 1953
Das Kapital. Eine Streitschrift. Pattloch-Verlag München 2008. S. 44, ISBN 3629021557

Franz Kafka Foto

„Ein Mensch, der kein Tagebuch hat, ist einem Tagebuch gegenüber in einer falschen Position.“

— Franz Kafka österreichisch-tschechischer Schriftsteller 1883 - 1924
Tagebücher, 29. September 1911

Arvo Pärt Foto
Franz Müntefering Foto

„Gewissheit habe ich da nicht. Meine Position ist eher agnostisch: Kann sein, kann nicht sein. Das ändert nichts.“

— Franz Müntefering deutscher Politiker (SPD), MdL, MdB 1940
auf die Frage, ob er an ein Leben nach dem Tod glaube, Stern Nr. 1/2009 vom 23. Dezember 2008, S. 118

Werbung
Martin Sonneborn Foto
Werner Maihofer Foto

„Absolute Sicherheit heißt absolute Unfreiheit. Absolute Freiheit heißt absolute Unsicherheit. Die liberale Position: die richtige Mitte. Und im Konflikte zwischen Sicherheit und Freiheit: in dubio pro libertate. Im Zweifel für die Freiheit.“

— Werner Maihofer deutscher Rechtswissenschaftler und Politiker (FDP), MdB 1918 - 2009
in einer Werbeanzeige der Friedrich-Naumann-Stiftung, die im Januar 1976 in Spiegel, stern und Wirtschaftswoche erschien.

Abraham Lincoln Foto