„Ein Mensch, der kein Tagebuch hat, ist einem Tagebuch gegenüber in einer falschen Position.“

Tagebücher, 29. September 1911. In: Tagebücher 1910-1923, Hrsg. Max Brod, Fischer-Taschenbuch-Verlag, Frankfurt am Main 1976, ISBN 3436023515, gutenberg.spiegel.de http://gutenberg.spiegel.de/buch/tagebucher-19101923-9759/3
Tagebücher

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte
Franz Kafka Foto
Franz Kafka132
österreichisch-tschechischer Schriftsteller 1883 - 1924

Ähnliche Zitate

Oscar Wilde Foto

„Das Gedächtnis ist das Tagebuch, das wir immer mit uns herumtragen.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900

Ernst muß man sein, 2. Akt / Miss Prism
Original engl.: "Memory […] is the diary that we all carry about with us."
Bunbury oder Ernst muß man sein - Bunbury or The Importance of Being Earnest

Johnny Depp Foto
Pablo Picasso Foto

„Malen ist nur eine weitere Möglichkeit, ein Tagebuch zu führen.“

—  Pablo Picasso spanischer Maler, Grafiker und Bildhauer 1881 - 1973

Pablo Picasso Foto

„Das Werk, das man malt, ist eine Art, Tagebuch zu führen.“

—  Pablo Picasso spanischer Maler, Grafiker und Bildhauer 1881 - 1973

"L'œuvre qu'on fait est une façon de tenir son journal." - L'Intransigeant, 15 juin 1932
Quelle: L' Intransigeant. Paris, 15. Mai 1932 (Picasso im Gespräch mit E. Tériade, 1932). Zitiert nach Picasso: Über Kunst. Diogenes Verlag, Zürich 1982, ISBN 978-3-257-23674-5

Anne Frank Foto

„Der Grund für das Tagebuch ist, dass ich keine richtigen Freunde habe.“

—  Anne Frank Opfer des Holocaust und Tagebuch-Autorin 1929 - 1945

Sir James Matthew Barrie Foto
Walter Kempowski Foto

„Ein Schriftsteller, der kein Tagebuch schreibt, ist irgendwie schief gewickelt, mit dem stimmt was nicht.“

—  Walter Kempowski deutscher Schriftsteller 1929 - 2007

Spiegel special 10/1994 vom 1. Oktober 1994, Artikel "Der Herbst der Tagebücher: Walter Kempowski", S. 14 spiegel.de http://www.spiegel.de/spiegel/spiegelspecial/d-9295320.html?name=WALTER+KEMPOWSKI

Oscar Wilde Foto

„Ich reise niemals ohne mein Tagebuch. Man sollte immer etwas Aufregendes zu lesen bei sich haben.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900

Ernst muß man sein, 2. Akt / Gwendolen
Original engl.: "I never travel without my diary. One should always have something sensational to read in the train."
Bunbury oder Ernst muß man sein - Bunbury or The Importance of Being Earnest

Kurt Cobain Foto
Andy Warhol Foto
Andy Warhol Foto
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Gilbert Keith Chesterton Foto
Anaïs Nin Foto
Frank Wedekind Foto

„Wie kann eine Gesellschaft solchen Untieren gegenüber von der Todesstrafe absehen? Hier ist der Verzicht auf sie die Äußerung einer falsch verstandenen Humanität.“

—  Hermann Etzel deutscher Politiker (BP), MdL 1882 - 1978

am 27. März 1950 im deutschen Bundestag bei der Begründung des Gesetzesentwurfes seiner Bayernpartei für die Wiedereinführung der Todesstrafe WDR-Online: Stichtag: Vor 55 Jahren Bundestag diskutiert über Wiedereinführung der Todesstrafe http://www.wdr.de/themen/kultur/stichtag/2005/03/27.jhtml

John Locke Foto
August Strindberg Foto
Ernst Jünger Foto
Karel May Foto
Isaac Newton Foto

Ähnliche Themen