Zitate über Bar

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema bar.

Verwandte Themen

Insgesamt 13 Zitate, Filter:


Erich Maria Remarque Foto
Werbung
Josef Ackermann Foto

„Wer überleben will, muss zwar nicht unbedingt so schnell laufen können wie der Bär, aber bitte doch schneller als die Mitläufer.“

— Josef Ackermann Schweizer Manager (Deutsche Bank) 1948
Rede auf der Hauptversammlung der Deutschen Bank 2005. Zitiert bei Wolf Lotter: Der Pudding, die Wand und der Nagel, brand eins, 6/2005, sowie bei Alexander Ross: Bruno, der Problembär, Cicero 6. Juli 2006

Friedrich Engels Foto
Franz Kafka Foto

„Wie leicht Grenadine mit Selter beim Lachen durch die Nase geht (Bar vor der Opéra Comique).“

— Franz Kafka österreichisch-tschechischer Schriftsteller 1883 - 1924
Diaries of Franz Kafka

Robert Kagan Foto
Osip Mandelstam Foto

„Ist die Literatur vielleicht ein Bär, der seine Pfote leckt, ein bleierner Schlaf nach getaner Pflicht, auf dem Diwan des Arbeitszimmers?“

— Osip Mandelstam russischer Dichter 1891 - 1938
Das Rauschen der Zeit: Gesammelte autobiographische Prosa der 20er Jahre

Werbung
Gotthold Ephraim Lessing Foto

„Die Gefahr will keine Wechsel, sie will in barem Mut bezahlt werden.“

— Emil Gött deutscher Schriftsteller 1864 - 1908
Im Selbstgespräch

Eckhart von Hochheim Foto
Terry Pratchett Foto
Wilhelm Busch Foto

„Wenn Lügen Haare wären, // wir wären rauh wie Bären // Und hätten keine Glatzen.“

— Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908
Wenn alles sitzenbliebe, S. 833