Zitate über Wiege

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema wiege, welt, mehr, ganze.

Insgesamt 25 Zitate, Filter:

Albert Einstein Foto
Gaius Julius Caesar Foto
Alfred Adler Foto
Erich Kästner Foto
Paul Celan Foto
Herbert Wehner Foto
Carl Spitteler Foto
Georg Büchner Foto
Joseph von Eichendorff Foto
Honoré De Balzac Foto
Friedrich Schiller Foto

„Glücklicher Säugling! Dir ist ein unendlicher Raum noch die Wiege, // Werde Mann, und dir wird eng die unendliche Welt.“

—  Friedrich Schiller, Das Kind in der Wiege

Das Kind in der Wiege
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Andere Gedichte und Balladen

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Zwischen der Wieg und dem Sarg wir schwanken und schweben // Auf dem großen Kanal sorglos durchs Leben dahin.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Venezianische Epigramme 8
Andere Werke

Stendhal Foto

„Mohammed war Puritaner, er wollte den Genuss aus der Welt schaffen, auch wenn dieser niemanden schädigte. Er hat in den Ländern, die den Islam angenommen haben, die Liebe vernichtet. Deshalb hat seine Religion auch weniger in Arabien, ihrer Wiege, als in allen anderen morgenländischen Ländern Wurzel gefasst.“

—  Stendhal französischer Schriftsteller im 19. Jahrhundert 1783 - 1842

Über die Liebe
Original französisch: "Mohammed fut un puritain, il voulut proscrire les plaisirs qui ne font de mal à personne; il a tué l'amour dans les pays qui ont admis l'islamisme ; c'est pour cela que sa religion a toujours été moins pratiquée dans l'Arabie, son berceau, que dans tous les autres pays mahométans." - chapitre LIII. L'Arabie
Über die Liebe (De l'amour)

Jakob Lorber Foto
Stefan Heym Foto
Rainer Maria Rilke Foto
Terry Pratchett Foto
Anna Gavalda Foto
Miguel Delibes Foto
Terry Pratchett Foto