Zitate von Paul Celan

Paul Celan Foto
13  0

Paul Celan

Geburtstag: 23. November 1920
Todesdatum: 20. April 1970

Werbung

Paul Celan [paʊl ˈtselan] war ein deutschsprachiger Lyriker. Er hieß ursprünglich Paul Antschel, später rumänisiert Ancel, woraus das Anagramm Celan entstand.

Zitate Paul Celan

Werbung
Werbung

„Also // stehen noch Tempel. Ein // Stern // hat wohl noch Licht. // Nichts, // nichts ist verloren.“

— Paul Celan
aus dem Gedicht "Engführung", dem letzten der Sammlung "Sprachgitter". Suhrkamp 1959. S. 64

„Der Tod ist ein Meister aus Deutschland.“

— Paul Celan
Aus dem Gedicht "Todesfuge", veröffentlicht in dem Gedichtband "Mohn und Gedächtnis" (1952)

Werbung
Nächster
Die heutige Jubiläen
Alexander Issajewitsch Solschenizyn Foto
Alexander Issajewitsch Solschenizyn12
russischer Schriftsteller, Dramatiker, Historiker und Lit... 1918 - 2008
Michael Richter5
deutscher Zeithistoriker und Aphoristiker 1952
Omar Khayyam Foto
Omar Khayyam9
1048 - 1131
Alma Mahler-Werfel Foto
Alma Mahler-Werfel3
österreichische Komponistin 1879 - 1964
Weitere 12 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
Joseph von Eichendorff Foto
Joseph von Eichendorff10
bedeutender Lyriker und Schriftsteller der deutschen Roma...
Friedrich Schiller Foto
Friedrich Schiller248
deutscher Dichter, Philosoph und Historiker
Hermann Hesse Foto
Hermann Hesse10
deutschsprachiger Schriftsteller
Lion Feuchtwanger Foto
Lion Feuchtwanger8
deutscher Schriftsteller
 Pindar Foto
Pindar8
griechischer Dichter
Elias Canetti Foto
Elias Canetti11
deutschsprachiger Schriftsteller und Literatur-Nobelpreis...
Henryk M. Broder Foto
Henryk M. Broder9
deutschsprachiger Journalist und Schriftsteller
Immanuel Kant Foto
Immanuel Kant260
deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung
Robert Walser Foto
Robert Walser5
deutschsprachiger Schweizer Schriftsteller
Thomas Kling1
deutscher Lyriker