Zitate über Rahmen

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema rahmen.

Insgesamt 10 Zitate, Filter:


Sahra Wagenknecht Foto
Michail Gorbatschow Foto
Werbung
Gilbert Keith Chesterton Foto
Franz Josef Degenhardt Foto

„Hier darf jeder machen, was er will - im Rahmen der freiheitlich-demokratischen Grundordnung, versteht sich.“

— Franz Josef Degenhardt deutscher Liedermacher, Schriftsteller und Rechtsanwalt 1931 - 2011
Refrain des Liedes "Befragung eines Kriegsdienstverweigerers". Veröffentlicht 1972 als Single-Schallplatte mit der A-Seite "Sacco und Vanzetti". Polydor 2041 252. franz-josef-degenhardt. de

Jürgen Tietz Foto
Hendrik de Man Foto

„In gewissem Sinne ist Sprache Vorstellung und die Vorstellung der Rahmen der Wahrnehmung.“

— Susanne K. Langer US-amerikanische Philosophin 1895 - 1985
Philosophie auf neuem Wege. Das Symbol im Denken, im Ritus und in der Kunst, Frankfurt am Main (Fischer Taschenbuch) 1984

David Bohm Foto

„Das Unbegrenzte muß das Begrenzte einschließen. Wir müssen sagen, daß das Begrenzte im Rahmen eines schöpferischen Prozesses aus dem Unbegrenzten hervorgeht; [... ].“

— David Bohm US-amerikanischer Quantenphysiker und Philosoph 1917 - 1992
David Bohm in einem Gespräch mit John Horgan im August 1992, aus: John Horgan: An den Grenzen des Wissens, Frankfurt am Main 2000, übersetzt von Thorsten Schmidt, ISBN 3-596-14364-0, S. 148

Werbung
Gerhard Kaiser Foto
Karl Kraus Foto