Zitate über Gericht

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema gericht.

Verwandte Themen

Insgesamt 20 Zitate, Filter:


Jesus von Nazareth Foto
Hamza Yusuf Foto
Werbung
Thomas Bernhard Foto
Martin Luther Foto

„Gott henkt, rädert, enthauptet, tötet und führt den Krieg. Das alles sind seine Werke und sein Gericht.“

— Martin Luther Reformator, Theologe, Bibelübersetzer 1483 - 1546
„Zur Frage, ob man als Soldat in einem Gott wohlgefälligen Stand lebt“, 1526; WA 19, S. 623 ff.

Leonardo Boff Foto

„Ich werde bis zum Jüngsten Gericht für Gerechtigkeit kämpfen.“

— Leonardo Boff brasilianischer Theologe 1938
Stern Nr. 30/2008 vom 27. Juli 2008, S. 154

Oscar Wilde Foto
Daniel Dennett Foto
Jean Anthelme Brillat-Savarin Foto
Werbung
Oscar Wilde Foto
Albert Einstein Foto
Jacques de Molay Foto

„Papst Clemens! Ritter Wilhelm von Nogaret! König Philipp! Innerhalb eines Jahres lade ich euch vor das Gericht Gottes, um eure gerechte Strafe zu erhalten! Verflucht! Verflucht! Ihr alle werdet verflucht sein bis ins dreizehnte Glied!“

— Jacques de Molay Großmeister des Templerordens 1243 - 1314
Letzte Worte, 18. März 1314, gemäß Maurice Druon, dieser berühmte Fluch ist ein nicht zutreffendes Gerücht; es gibt diese Geschichte in mehreren Versionen, die mit der Zeit immer mehr ausgeschmückt werden; Molay taucht erst im 16. Jahrhundert darin auf

Werbung
Josef Ackermann Foto

„Dies ist das einzige Land, in dem diejenigen, die Erfolg haben und Werte schaffen, deswegen vor Gericht gestellt werden.“

— Josef Ackermann Schweizer Manager (Deutsche Bank) 1948
über Deutschland, Der Tagesspiegel online, 21. Dezember 2005, archiv. tagesspiegel. de

Lorenzo Stecchetti Foto
 Solón Foto
Nächster