„Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen.“

—  Jesus von Nazareth, Johannes 5,24
Jesus von Nazareth Foto
Jesus von Nazareth46
Figur aus dem Neuen Testament -2 - 30 v.Chr
Werbung

Ähnliche Zitate

Edgar Allan Poe Foto

„Der Tod einer schönen Frau ist wahrlich das poetischste Thema der Welt.“

—  Edgar Allan Poe US-amerikanischer Schriftsteller 1809 - 1849
The Philosophy of Composition, (1846)

Johannes der Apostel Foto
Werbung
Jesus von Nazareth Foto
Emanuel Geibel Foto

„Ein ewig Rätsel ist das Leben, // Und ein Geheimnis bleibt der Tod.“

—  Emanuel Geibel deutscher Lyriker 1815 - 1884
Lieder aus alter und neuer Zeit (28). Aus: Werke, Band 2. Leipzig und Wien 1918, S. 116

Walter Flex Foto
Friedrich Nietzsche Foto
Johann Gottfried Seume Foto

„Wer den Tod fürchtet, hat das Leben verloren.“

—  Johann Gottfried Seume 1763 - 1810
Prosaschriften. Mit einer Einleitung von Werner Kraft, Köln: Melzer, 1962. Apokryphen. S. 1303

Michail Gorbatschow Foto

„Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.“

—  Michail Gorbatschow sowjetischer Politiker, Generalsekretär des ZK der KPdSU in der Sowjetunion (1985 1991) 1931

Werbung
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Jesus von Nazareth Foto
Ludwig Wittgenstein Foto
Johannes der Apostel Foto
Werbung
Gertrud von Le Fort Foto
Marlene Dietrich Foto
Erich Maria Remarque Foto
Folgend