Zitate über Bedrohung

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema bedrohung.

Insgesamt 7 Zitate, Filter:


Stefan Hölscher Foto

„Das Gefühl der Bedrohung steht am Anfang der Verrohung.“

— Stefan Hölscher Philosoph, Psychologe, Managementberater, Trainer und Coach 1965

Werbung
Walter Eucken Foto

„Der Geist der Freiheit hat die Industrialisierung schaffen helfen - und diese Industrialisierung ist zu einer schweren Bedrohung der Freiheit geworden.“

— Walter Eucken deutscher Ökonom 1891 - 1950
Das Ordnungspolitische Problem, S. 56-90, in: Walter Eucken, Franz Böhm (Hrsg.), ORDO, Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, Band 1, Opladen, 1948, S.73

Friedrich August von Hayek Foto

„Und der vorherrschende Glaube an »soziale Gerechtigkeit« ist gegenwärtig wahrscheinlich die schwerste Bedrohung der meisten anderen Werte einer freien Zivilisation.“

— Friedrich August von Hayek österreichischer Ökonom und Sozialphilosoph 1899 - 1992
Recht, Gesetzgebung und Freiheit, Bd. 2: Die Illusion der sozialen Gerechtigkeit. Landsberg am Lech 1981, S. 98

Sergio Ramírez Foto
Wolfgang Schäuble Foto