Zitate von Stefan Zweig

Stefan Zweig Foto
52   1

Stefan Zweig

Geburtstag: 28. November 1881
Todesdatum: 23. Februar 1942

Werbung

Stefan Zweig war ein österreichischer Schriftsteller.

Ähnliche Autoren

Franz Grillparzer Foto
Franz Grillparzer44
österreichischer Dramatiker
Joseph Roth Foto
Joseph Roth17
österreichischer Schriftsteller und Journalist
Helmut Seethaler Foto
Helmut Seethaler6
österreichischer Schriftsteller
Michael Köhlmeier Foto
Michael Köhlmeier1
österreichischer Schriftsteller
Thomas Bernhard Foto
Thomas Bernhard42
österreichischer Schriftsteller
Joachim Perinet Foto
Joachim Perinet1
österreichischer Schauspieler und Schriftsteller des Alt-Wi…
Peter Turrini Foto
Peter Turrini2
österreichischer Schriftsteller
Joseph Gregor Foto
Joseph Gregor2
österreichischer Theaterwissenschaftler und Schriftsteller
Heimito von Doderer Foto
Heimito von Doderer13
österreichischer Schriftsteller
Karl Kraus Foto
Karl Kraus79
österreichischer Schriftsteller

Zitate Stefan Zweig

Werbung

„Ein Mensch, der sich der Politik verschworen, gehört nicht mehr sich selbst und muß anderen Gesetzen gehorchen als den heiligen seiner Natur.“

—  Stefan Zweig
Maria Stuart (1935), Maria Stuart. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch, 1996, S. 39. gutenberg.spiegel.de, Kapitel 3, Jugend in Frankreich http://gutenberg.spiegel.de/buch/maria-stuart-6862/3

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating

„Der persönliche Kampf zwischen Elisabeth und Maria Stuart, zwischen England und Schottland entscheidet – und darum wird er so bedeutsam – auch zwischen England und Spanien, zwischen Reformation und Gegenreformation.“

—  Stefan Zweig
Maria Stuart (1935), Maria Stuart. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch, 1996, S. 69. gutenberg.spiegel.de, Kapitel 5, Heimkehr nach Schottland http://gutenberg.spiegel.de/buch/maria-stuart-6862/5

„Elisabeth, die Realistin, siegt in der Geschichte, Maria Stuart, die Romantikerin, in Dichtung und Legende.“

—  Stefan Zweig
Maria Stuart (1935), Maria Stuart. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch, 1996, S. 109. gutenberg.spiegel.de, Kapitel 7, Großer politischer Heiratsmarkt http://gutenberg.spiegel.de/buch/maria-stuart-6862/7

„Nichts wäre verfehlter, als moralische Anschauungen um vier Jahrhunderte zurücktransformieren zu wollen, denn der Wert eines Menschenlebens ist innerhalb verschiedener Zeiten und Zonen durchaus kein absoluter, jede Zeit bemißt es anders, Moral bleibt immer nur relativ.“

—  Stefan Zweig
Maria Stuart (1935), Maria Stuart. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch, 1996, S. 353. gutenberg.spiegel.de, Kapitel 19, Das Netz zieht sich zusammen http://gutenberg.spiegel.de/buch/maria-stuart-6862/19

„Keine ihrer eigenen Taten hat Maria Stuart zu solcher legendarischen Figur erhoben wie das unnötig erlittene Unrecht, und keine so sehr Elisabeths moralisches Maß gemindert, als daß sie verabsäumte, in großem Augenblicke wahrhaft großmütig zu sein.“

—  Stefan Zweig
Maria Stuart (1935), Maria Stuart. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch, 1996, S. 361. gutenberg.spiegel.de, Kapitel 19, Das Netz zieht sich zusammen http://gutenberg.spiegel.de/buch/maria-stuart-6862/19

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Die heutige Jubiläen
Edgar Allan Poe Foto
Edgar Allan Poe108
US-amerikanischer Schriftsteller 1809 - 1849
Dolly Parton Foto
Dolly Parton26
US-amerikanische Country-Sängerin und Schauspielerin 1946
Herbert Wehner Foto
Herbert Wehner146
deutscher Politiker (KPD, SPD), MdL, MdB, MdEP 1906 - 1990
Gerhard Bronner Foto
Gerhard Bronner1
österreichischer Komponist, Autor, Musiker und Kabarettist 1922 - 2007
Weitere 59 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Franz Grillparzer Foto
Franz Grillparzer44
österreichischer Dramatiker
Joseph Roth Foto
Joseph Roth17
österreichischer Schriftsteller und Journalist
Helmut Seethaler Foto
Helmut Seethaler6
österreichischer Schriftsteller
Michael Köhlmeier Foto
Michael Köhlmeier1
österreichischer Schriftsteller
Thomas Bernhard Foto
Thomas Bernhard42
österreichischer Schriftsteller