Zitate über Gift

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema gift.

Verwandte Themen

Insgesamt 18 Zitate, Filter:


Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Andrzej Stasiuk Foto
Werbung
Erich Maria Remarque Foto
Carl Von Linné Foto
Martin Luther Foto
François Lelord Foto

„Rivalität ist ein schlimmes Gift für das Glück.“

— François Lelord französischer Psychiater und Schriftsteller 1953
Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück. München, 2004, S. 165. Übersetzer: Ralf Pannowitsch. ISBN 3-492-04528-6Hectors Reise" oder die Suche nach dem Glück, Piper Verlag, 2004, ISBN 3-492-04528-6

Friedrich Nietzsche Foto
Hippokrates von Kós Foto
Werbung
Ludwig Börne Foto

„Jeder Zwang ist Gift für die Seele.“

— Ludwig Börne deutscher Journalist, Literatur- und Theaterkritiker 1786 - 1837
Briefe aus Paris. 21. Brief, Paris, Sonntag, den 26. Dezember 1830. Aus: Sämtliche Schriften. Neu bearbeitet und hg. von Inge und Peter Rippmann, Bd. 1-3, Düsseldorf: Melzer-Verlag, 1964. Band 3, S. 103

Heinrich Von Kleist Foto

„Ach der unseelige Ehrgeiz, er ist ein Gift für alle Freuden.“

— Heinrich Von Kleist Deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist 1777 - 1811
Brief an Wilhelmine von Zenge. Paris, 10. Oktober 1801. In: Briefe an seine Braut. Hrsg. von Karl Biedermann. Breslau: Schottlaender, 1884. S. 224. Google Books-USA*

Justus Möser Foto

„Die Thräne des liebenden Mädgens, [... ] steht wie der Thau auf der Rose; aber die auf den Wangen einer Frau, ist für den Mann ein Tropfen Gift, den er um alles in der Welt nicht verschlucken möchte.“

— Justus Möser deutscher Schriftsteller und Politiker 1720 - 1794
Nachschrift. Aus: Patriotische Phantasien. 4. Theil. Hrsg. von seiner Tochter J. W. J. v. Voigt, geb. Möser. Berlin: Nicolai, 1786. S. 57. Google Books

 Horaz Foto

„Mit Schmerz erkauft, ist Wollust teures Gift.“

—  Horaz römischer Dichter -65 - -8 v.Chr
Epistulae 1,2,55

Werbung
 Saadí Foto

„Wo Gegengift ist, bringt nicht Gift den Tod.“

—  Saadí persischer Dichter und Mystiker 1184 - 1291
Der Fruchtgarten)

Giacomo Casanova Foto
 Paracelsus Foto
Gotthold Ephraim Lessing Foto

„Es ist Arznei, nicht Gift, was ich dir reiche.“

— Gotthold Ephraim Lessing deutscher Dichter der Aufklärung 1729 - 1781
Nathan der Weise

Nächster