Zitate von François Lelord

François Lelord Foto
7   4

François Lelord

Geburtstag: 22. Juni 1953

Werbung

François Lelord ist ein französischer Psychiater und Schriftsteller.

Ähnliche Autoren

Jorge Bucay Foto
Jorge Bucay5
argentinischer Psychotherapeut und Autor
Otto Gross Foto
Otto Gross4
österreichischer Psychiater, Psychoanalytiker und Anarchist
Carl Gustav Jung Foto
Carl Gustav Jung17
Schweizer Arzt und Psychoanalytiker
Anatole France Foto
Anatole France8
französischer Schriftsteller
Jean Cocteau Foto
Jean Cocteau16
französischer Schriftsteller, Regisseur, Maler und Choreo...
Jean De La Fontaine Foto
Jean De La Fontaine13
Schriftsteller, Poet
Henry De Montherlant Foto
Henry De Montherlant10
französischer Schriftsteller
Michel Houellebecq Foto
Michel Houellebecq21
französischer Schriftsteller
Gustave Flaubert Foto
Gustave Flaubert32
französischer Schriftsteller (1821-1880)
Nicolas Chamfort Foto
Nicolas Chamfort29
französischer Schriftsteller

Zitate François Lelord

„Viele Leute denken, daß Glück bedeutet, reicher und mächtiger zu sein.“

—  François Lelord
Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück. München, 2004. Übersetzer: Ralf Pannowitsch. ISBN 3-492-04528-6

Citát „Die Eifersucht lebt länger als die Liebe. Wenn es dann noch Liebe ist?“

„Die Eifersucht lebt länger als die Liebe. Wenn es dann noch Liebe ist?“

—  François Lelord
Hector und die Geheimnisse der Liebe. München, 2005. Übersetzer: Ralf Pannowitsch. ISBN 3-492-04741-6, S. 200.

Werbung

„Vergleiche anzustellen ist ein gutes Mittel, sich sein Glück zu vermiesen.“

—  François Lelord
Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück. München, 2004. Übersetzer: Ralf Pannowitsch. ISBN 3-492-04528-6

„Glück, das ist eine gute Wanderung inmitten schöner unbekannter Berge.“

—  François Lelord
Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück. München, 2004. Übersetzer: Ralf Pannowitsch. ISBN 3-492-04528-6

„Glück kommt oft überraschend.“

—  François Lelord
Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück. München, 2004, S. 105. Übersetzer: Ralf Pannowitsch. ISBN 3-492-04528-6

„Manchmal bedeutet Glück, etwas nicht zu begreifen.“

—  François Lelord
Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück. München, 2004. Übersetzer: Ralf Pannowitsch. ISBN 3-492-04528-6

„Rivalität ist ein schlimmes Gift für das Glück.“

—  François Lelord
Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück. München, 2004, S. 165. Übersetzer: Ralf Pannowitsch. ISBN 3-492-04528-6Hectors Reise" oder die Suche nach dem Glück, Piper Verlag, 2004, ISBN 3-492-04528-6

Werbung
Werbung

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating
Die heutige Jubiläen
Julio Iglesias Foto
Julio Iglesias1
spanischer Sänger und Vater von Enrique Iglesias 1943
Friedrich Paulus Foto
Friedrich Paulus1
deutscher Generalfeldmarschall in der Zeit des Nationalso... 1890 - 1957
Sigmund Freud Foto
Sigmund Freud23
Begründer der Psychoanalyse 1856 - 1939
Michel De Montaigne Foto
Michel De Montaigne26
französischer Philosoph und Autor 1533 - 1592
Weitere 64 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Jorge Bucay Foto
Jorge Bucay5
argentinischer Psychotherapeut und Autor
Otto Gross Foto
Otto Gross4
österreichischer Psychiater, Psychoanalytiker und Anarchist
Carl Gustav Jung Foto
Carl Gustav Jung17
Schweizer Arzt und Psychoanalytiker
Anatole France Foto
Anatole France8
französischer Schriftsteller
Jean Cocteau Foto
Jean Cocteau16
französischer Schriftsteller, Regisseur, Maler und Choreo...