Zitate über Gelächter

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema gelächter.

Verwandte Themen

Insgesamt 10 Zitate, Filter:


Friedrich Nietzsche Foto
Cecelia Ahern Foto
Werbung
Wolfgang Borchert Foto
Bertolt Brecht Foto

„Wozu Türme bauen wie der Himalaja
Wenn man sie nicht umwerfen kann
Damit es ein Gelächter gibt?“

— Bertolt Brecht Deutscher Dramatiker und Lyriker 1898 - 1956
Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny

Nathaniel Hawthorne Foto

„Jede Epoche, die etwas taugt, bringt eine Posse hervor, die ihre Schwächen bündelt und dem Gelächter preisgibt.“

— Karl Hoche deutscher Schriftsteller 1936
über die in der Zeitschrift Stern 1983 erschienenen Hitler-Tagebücher, die sich als Fälschung herausstellten, In diesem unserem Lande. Artemis & Winkler, Düsseldorf, 1997. ISBN 3-538-07053-9. S. 202

Bruno Jonas Foto
Johann Gottfried Seume Foto
Werbung
George Gordon Byron Foto
Friedrich Theodor Vischer Foto

„Eine Welt, wo so viel gelacht wird, kann so schlecht nicht sein.“

— Friedrich Theodor Vischer deutscher Philosoph, Schriftsteller und Politiker 1807 - 1887
Auch Einer. Eine Reisebekanntschaft. 40. Gesamt-Auflage. Stuttgart und Leipzig: Deutsche Verlags-Anstalt, 1908. S. 496. Google Books-USA*