Empfohlen Zitate Seite 2

Hermann Göring Foto
Hermann Göring 3
deutscher Politiker (NSDAP), MdR, Ministerpräsident, Reic... 1893 – 1946
„Wenn auch nur ein feindliches Flugzeug unser Reichsgebiet überfliegt, will ich Meier heißen!“ in einer Rundfunkrede bei Kriegsanfang, zitiert u. a. in: Günter Oestermann: Junger Wolf im Nebel. Ein Junge in Deutschland 1930-1945. Books on Demand, 2001. ISBN 9783831124879. S. 157.

Kurt Huber Foto
Kurt Huber 9
deutscher Volksliedforscher, Professor an der Ludwig-Maxi... 1893 – 1943
„Eine weitere Erscheinung, die ich als Kursänderung betrachtete, war die Tatsache, dass der Führer nicht, wie erwartet, mit England gegen den Bolschewismus kämpfte, sondern, was ich ihm nie verzeihen kann, England zum Hauptfeind erklärte und mit dem Bolschewismus einen Freundschaftspakt schloss.“ Verhörprotokoll, 16. April 1943; weisse-rose-studien. de


Ho Chi Minh Foto
Ho Chi Minh 1
vietnamesischer Revolutionär und Staatsmann 1890 – 1969
„Wer ein Gewehr hat, nehme sein Gewehr, wer einen Säbel hat, nehme seinen Säbel, wer keinen hat, nehme eine Hacke oder einen Knüppel.“ während des Indochina-Krieges 1946; Der Spiegel: Immer siegreich, Heftausgabe vom 8. September 1969

Anton Szandor LaVey Foto
Anton Szandor LaVey 5
Gründer und Hoherpriester der Church of Satan 1930 – 1997
„Satan bedeutet, daß der Mensch lediglich ein Tier unter anderen Tieren ist“ Die Satanische Bibel, Second Sight Books, 1999 Berlin, ISBN 3-00-004343-8, S. 29. Übersetzer: Ingrid Meyer

John Ronald Reuel Tolkien Foto
John Ronald Reuel Tolkien 10
britischer Schriftsteller und Philologe, Autor von "Herr ... 1892 – 1973
„Treulos ist, wer Lebewohl sagt, wenn die Straße dunkel wird.“ (Gimli über seine Treue zu Frodo als Ringträger) Der Herr Der Ringe, Band 1 "Die Gefährten", Klett-Cotta, Stuttgart 1979, Zweites Buch, S. 342. Übers.: Margaret Carroux

John Ronald Reuel Tolkien Foto
John Ronald Reuel Tolkien 10
britischer Schriftsteller und Philologe, Autor von "Herr ... 1892 – 1973
„... es ist leichter, Halt! zu rufen als Einhalt zu gebieten.“ (Fangorn zu Merry und Pippin) Der Herr der Ringe, Band 2 "Die zwei Türme", Klett-Cotta, Stuttgart 1979, ISBN 3-12-908190-9, Drittes Buch, S. 86. Übers.: Margaret Carroux

Ernst Thälmann Foto
Ernst Thälmann 3
1886 – 1944
„Erst wenn wir den Sozialismus in Deutschland haben,... erst dann werden die Notleidenden und Unterdrückten ein Vaterland haben, ein Vaterland, das uns gehört, erst dann werden sie eine sozialistische Heimat haben.“ Ernst Thälmann. Bilder, Dokumente, Texte. Dietz Verlag Berlin 1986, S. 394

David Lynch Foto
David Lynch 6
US-amerikanischer Regisseur 1946
„Es gibt so viel Geheimnisvolles, wenn man ein Kind ist. […] Mit dem Erwachsenwerden glauben wir die Gesetze zu verstehen, doch in Wirklichkeit erleben wir eine Verarmung der Phantasie.“ ''in: Chris Rodley (Hrsg.), Lynch über Lynch, Verlag der Autoren, Juli 2006, S. 30, ISBN 3886612910; Übersetzer: Daniel Bickermann, Marion Kagerer


Adolf Hitler Foto
Adolf Hitler 9
deutscher Diktator 1889 – 1945
„Was für ein Glück für die Regierenden, daß die Menschen nicht denken!“ am 18./19. Januar 1942 in der Wolfsschanze; Monologe im Führer-Hauptquartier 1941-1944. Aufgezeichnet von Heinrich Heim, herausgegeben von Werner Jochmann. Hamburg 1980, S. 213 books. google.

Adolf Hitler Foto
Adolf Hitler 9
deutscher Diktator 1889 – 1945
„[... ] ich will auch gar nicht, daß Sie dafür stimmen! Deutschland soll frei werden, aber nicht durch Sie!“ zur SPD-Fraktion nach der Rede von Otto Wels gegen das Ermächtigungsgesetz, Reichstagssitzung vom 23. März 1933, reichstagsprotokolle. de

Adolf Hitler Foto
Adolf Hitler 9
deutscher Diktator 1889 – 1945
„Nur der ist zur Kritik berechtigt, der eine Aufgabe besser lösen kann.“ Rede am 1. Mai 1934 in Berlin, in: Max Domarus (Hrsg.): Reden und Proklamationen, 1932-1945, Bd. 1, S. 379

Charlotte Roche Foto
Charlotte Roche 9
britische Fernsehmoderatorin, Schauspielerin, Autorin in ... 1978
„Ich hätte gerne, dass es auf Frauen einen weniger großen Druck gibt, sich komplett zu enthaaren. Frauen rasieren sich aus einem vorauseilenden Gehorsam. Ich glaube, dass sogar Männer über ein paar weibliche Schamhaare ganz dankbar wären, weil sie ja mit Frauen, nicht mit Kindern schlafen wollen.“ Interview in DER SPIEGEL 9/2008, spiegel. de, 25. Februar 2008


Charlotte Roche Foto
Charlotte Roche 9
britische Fernsehmoderatorin, Schauspielerin, Autorin in ... 1978
„Ich habe keine Ahnung, wo gutes Benehmen für Frauen aufhört und wo böses Benehmen anfängt. Ich möchte nur, dass Frauen die Wahl haben.“ Interview in DER SPIEGEL 9/2008, spiegel. de, 25. Februar 2008

Michael Ende 9
deutscher Schriftsteller 1929 – 1995
„Denn Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen.“ MOMO, ZWEITER TEIL: DIE GRAUEN HERREN, Sechstes Kapitel, (1973) K. Thienemann Verlag Stuttgart, S. 57. ISBN 3-522-11940-1

Sven Regener Foto
Sven Regener 5
deutscher Musiker und Schriftsteller 1961
„Frag mich nicht, woher ich komme, //Sag, du freust dich, mich zu sehen.“ Mittelpunkt der Welt, Universal, 30. September 2005

Ernst Thälmann Foto
Ernst Thälmann 3
1886 – 1944
„Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. […] Ich bin Blut vom Blute und Fleisch vom Fleische der deutschen Arbeiter und bin deshalb als ihr revolutionäres Kind später ihr revolutionärer Führer geworden.“ Ernst Thälmann: Antwort auf Briefe eines Kerkergenossen, Berlin 1961, S. 73.