Zitate über Dieb

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema dieb.

Verwandte Themen

Insgesamt 15 Zitate, Filter:


Wolfgang Borchert Foto
Jesus von Nazareth Foto
Werbung
Carlos Ruiz Zafón Foto
Andrew Jackson Foto

„Ein Amt ohne guten Sold macht Diebe.“

— Christoph Lehmann deutscher Schriftsteller 1568 - 1638
Florilegium Politicum, Politischer Blumengarten, 1662

Thomas Morus Foto
Werbung
Hunter S. Thompson Foto

„In einer blockierten Gesellschaft, wo jeder schuldig ist, ist es das einzige Verbrechen, sich erwischen zu lassen. In einer Welt der Diebe ist Dummheit die einzige unverzeihliche Sünde.“

— Hunter S. Thompson US-amerikanischer Schriftsteller und Reporter 1937 - 2005
Angst und Schrecken in Las Vegas. Übersetzer: Teja Schwaner, München, 1998. ISBN 3442443202, ISBN 978-3442443208

Edward Young Foto

„Der Aufschub ist ein Dieb der Zeit.“

— Edward Young englischer Dichter 1683 - 1765
Klagen, 1. Nacht. In: Klagen, oder Nachtgedanken über Leben, Tod, und Unsterblichkeit. Übersetzt von Johann Arnold Ebert. Band 1. Leipzig: Schwickert, 1790, S. 64 f., Vers 392 Google Books

 Hesiod Foto

„Wer dem Weibe vertraut, der vertraut auch Dieben.“

—  Hesiod griechischer Dichter 70
Werke und Tage, 375

H. P. Lovecraft Foto
Werbung
Max Stirner Foto
Hakan Nesser Foto
Erich Kästner Foto