Zitate über Seufzer

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema seufzer.

Insgesamt 5 Zitate, Filter:


Karl Marx Foto

„Die Religion ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüt einer herzlosen Welt, wie sie der Geist geistloser Zustände ist. Sie ist das Opium des Volkes.“

— Karl Marx deutscher Philosoph, Ökonom und Journalist 1818 - 1883
Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie. Einleitung. MEW 1, S. 378, 1844

Luc de Clapiers de Vauvenargues Foto

„Der erste Seufzer der Kindheit gilt der Freiheit.“

— Luc de Clapiers de Vauvenargues französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller 1715 - 1747
Unterdrückte Maximen, Maxime 749 [ŒdV, S. 477] [FS, S. 186]

Werbung
Søren Kierkegaard Foto
Wolfram von Eschenbach Foto

„Jugend hat viel Herrlichkeit, // Alter Seufzen viel und Leid.“

— Wolfram von Eschenbach 1170 - 1220
Original: "jugent hât vil werdekeit, // daz alter siuften unde leit" - Parzival 5, 13 f.

Wilhelm Raabe Foto