Zitate von Karl Raimund Popper

Karl Raimund Popper Foto
15   2

Karl Raimund Popper

Geburtstag: 28. Juli 1902
Todesdatum: 17. September 1994

Werbung

Sir Karl Raimund Popper CH FBA FRS war ein österreichisch-britischer Philosoph, der mit seinen Arbeiten zur Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie, zur Sozial- und Geschichtsphilosophie sowie zur politischen Philosophie den kritischen Rationalismus begründete.

Ähnliche Autoren

Paul Feyerabend Foto
Paul Feyerabend4
österreichischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker
Erwin Schrödinger Foto
Erwin Schrödinger6
österreichischer Physiker und Wissenschaftstheoretiker
Ludwig Wittgenstein Foto
Ludwig Wittgenstein30
österreichisch-britischer Philosoph
Franz Grillparzer Foto
Franz Grillparzer34
österreichischer Dramatiker
Thomas Osterkorn2
österreichischer Journalist, Chefredakteur des Stern
Thomas Bernhard Foto
Thomas Bernhard41
österreichischer Schriftsteller
Michael Köhlmeier Foto
Michael Köhlmeier1
österreichischer Schriftsteller
Helmut Seethaler Foto
Helmut Seethaler6
österreichischer Schriftsteller
Martin Buber Foto
Martin Buber12
österreichisch-israelischer jüdischer Religionsphilosoph ...
Moritz Bleibtreu Foto
Moritz Bleibtreu2
deutscher Schauspieler

Zitate Karl Raimund Popper

Werbung

„Unser Wissen ist ein kritisches Raten, ein Netz von Hypothesen, ein Gewebe von Vermutungen.“

—  Karl Raimund Popper
Logik der Forschung, Vorwort zur dritten deutschen Auflage. S. XXV books. google

„Es kommt nicht darauf an, wer regiert, solange man die Regierung ohne Blutvergießen loswerden kann.“

—  Karl Raimund Popper
Alles Leben ist Problemlösen, Zur Theorie der Demokratie S. 208 books. google

„Für den Naturwissenschaftler ist die Spezialisierung eine Versuchung; für den Philosophen ist sie eine Todsünde.“

—  Karl Raimund Popper
Zurück zu den Vorsokratikern (Ansprache als Präsident der Aristotelian Society 13. Oktober 1958). In: Vermutungen und Widerlegungen - Das Wachstum der wissenschaftlichen Erkenntnis. S. 211 books. google

Werbung

„Und dann müssen wir noch Schulen einführen, um die Kinder aus dem Weg zu schaffen: der eigentliche Zweck von Schulen.“

—  Karl Raimund Popper
Die erkenntnistheoretische Position der Evolutionären Erkenntnistheorie. S. 132. In: Alles Leben ist Problemlösen. S. 127-144. 2. Aufl. 2005, München, Piper

„Es dürfte uns gut tun, uns manchmal daran zu erinnern, dass wir zwar in dem Wenigen, das wir wissen, sehr verschieden sein mögen, dass wir aber in unserer grenzenlosen Unwissenheit alle gleich sind.“

—  Karl Raimund Popper
Von den Quellen unseres Wissens und unserer Unwissenheit. Vorlesung vor der Britischen Akademie am 20. Januar 1960. In: Vermutungen und Widerlegungen, Band 1, S. 45 books. google

Werbung

„By reluctance to criticize some of it, we may help to destroy it all.“

—  Karl Popper
Context: If in this book harsh words are spoken about some of the greatest among the intellectual leaders of mankind, my motive is not, I hope, the wish to belittle them. It springs rather from my conviction that, if our civilization is to survive, we must break with the habit of deference to great men. Great men may make great mistakes; and as the book tries to show, some of the greatest leaders of the past supported the perennial attack on freedom and reason. Their influence, too rarely challenged, continues to mislead those on whose defence civilization depends, and to divide them. The responsibility of this tragic and possibly fatal division becomes ours if we hesitate to be outspoken in our criticism of what admittedly is a part of our intellectual heritage. By reluctance to criticize some of it, we may help to destroy it all. Preface to the First Edition

Folgend
Die heutige Jubiläen
Rachel Carson Foto
Rachel Carson1
US-amerikanische Zoologin, Biologin, Wissenschaftsjournal... 1907 - 1964
Thomas Müntzer Foto
Thomas Müntzer2
evangelischer Theologe und Revolutionär in der Zeit des B... 1489 - 1525
Thomas Bulfinch Foto
Thomas Bulfinch
US-amerikanischer Bankier und Schriftsteller 1796 - 1867
Weitere 66 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
Paul Feyerabend Foto
Paul Feyerabend4
österreichischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker
Erwin Schrödinger Foto
Erwin Schrödinger6
österreichischer Physiker und Wissenschaftstheoretiker
Ludwig Wittgenstein Foto
Ludwig Wittgenstein30
österreichisch-britischer Philosoph
Franz Grillparzer Foto
Franz Grillparzer34
österreichischer Dramatiker
Thomas Osterkorn2
österreichischer Journalist, Chefredakteur des Stern