„Die Frage, wer an die Macht kommen soll, ist falsch gestellt. Es genügt, wenn eine schlechte Regierung wieder abgewählt werden kann.“

Letzte Aktualisierung 10. September 2019. Geschichte
Karl Raimund Popper Foto
Karl Raimund Popper55
österreichisch-britischer Philosoph und Wissenschaftstheore… 1902 - 1994

Ähnliche Zitate

Konfuzius Foto

„Wer alle Antworten kennt, hat nicht alle Fragen gestellt bekommen.“

—  Konfuzius chinesischer Philosoph zur Zeit der Östlichen Zhou-Dynastie -551 - -479 v.Chr

Carl Sagan Foto

„Es gibt naive Fragen, langweilige Fragen, schlecht formulierte Fragen, Fragen, die nach unzureichender Selbstkritik gestellt werden. Aber jede Frage ist ein Aufschrei, die Welt verstehen zu wollen. Es gibt keine dummen Fragen.“

—  Carl Sagan US-amerikanischer Naturwissenschaftler und Fernsehmoderator 1934 - 1996

Der Drache in meiner Garage oder Die Kunst der Wissenschaft, Unsinn zu entlarven. Köln, 2000. ISBN 3-426-26912-0. Übersetzer: Michael Schmidt
"There are naive questions, tedious questions, ill-phrased questions, questions put after inadequate self-criticism. But every question is a cry to understand the world. There is no such thing as a dumb question" - The Demon-Haunted World - Science as a Candle in the Dark. Ballantine Books 1996. p. 323

Martin Heidegger Foto

„Die Frage nach dem Sinn von Sein soll gestellt werden.“

—  Martin Heidegger, buch Sein und Zeit

Sein und Zeit, 1927, in: Gesamtausgabe, Band 2, Verlag Vittorio Klostermann, Frankfurt/M 1977, § 2, erster Satz

Charles de Montesquieu Foto

„In einer Despotie ist es gleich gefährlich, wenn jemand gut oder schlecht denkt; es genügt, daß er denkt, um den Führer der Regierung zu beunruhigen.“

—  Charles de Montesquieu, buch Vom Geist der Gesetze

Vom Geist der Gesetze (De l'esprit des lois), XIX, 27
Original franz.: "Dans un gouvernement despotique, il est également pernicieux qu'on raisonne bien ou mal ; il suffit qu'on raisonne pour que le principe du gouvernement soit choqué."

Martin Buber Foto

„Die Wahrheit ist dadurch in Frage gestellt, daß sie politisiert wird.“

—  Martin Buber österreichisch-israelischer jüdischer Religionsphilosoph und Autor 1878 - 1965

Joseph von Eichendorff Foto
Herbert Wehner Foto
Albert Camus Foto
Wilhelm Von Humboldt Foto

„Diejenige Regierung ist die beste, die sich überflüssing macht.“

—  Wilhelm Von Humboldt deutscher Gelehrter, Staatsmann und Begründer der Universität Berlin 1767 - 1835

Malcolm X Foto
Herbert Wehner Foto
Terry Pratchett Foto
Albert Camus Foto

„Sie wissen ja, was Charme ist: eine Art, ein Ja zur Antwort zu erhalten, ohne eine klare Frage gestellt zu haben.“

—  Albert Camus, buch Der Mythos des Sisyphos

Der Fall. Deutsch von Guido G. Meister. © Rowohlt Verlag 1957. Bibliothek Suhrkamp 1965. S. 55
Original französisch: „Vous savez ce qu'est le charme: une manière de s'entrendre répondre oui sans avoir posé aucune question claire." - La Chute. Gallimard 2008. p. 50.
Der Mythos des Sisyphos (Le Mythe de Sisyphe, 1942), Der Fall (La Chute, 1956)

Arthur Conan Doyle Foto
Ayn Rand Foto

„Die Frage ist nicht, wer mich lässt; sondern wer mich stoppen will.“

—  Ayn Rand US-amerikanische Schriftstellerin und Philosophin russischer Herkunft 1905 - 1982

John Locke Foto
Ronald Reagan Foto

„Die zehn furchterregendsten Wörter der englischen Sprache sind: 'Hi, ich bin von der Regierung und komme, um Ihnen zu helfen!'“

—  Ronald Reagan Präsident der Vereinigten Staaten 1911 - 2004

Rede vor den Future Farmers of America, 28. Juli 1988

Sven Regener Foto

„Frag mich nicht, woher ich komme, //Sag, du freust dich, mich zu sehen.“

—  Sven Regener deutscher Musiker und Schriftsteller 1961

Mittelpunkt der Welt, Universal, 30.September 2005

Bill Gates Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“