Zitate über Braut

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema braut.

Insgesamt 11 Zitate, Filter:

Georg Gänswein Foto
Simone de Beauvoir Foto

„Zu viel Ungestüm erschreckt die unerfahrene Braut, zu viel Respekt erniedrigt sie.“

—  Simone de Beauvoir französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin des 20. Jahrhunderts 1908 - 1986

August Bebel Foto
Jean Paul Foto
Richard Wagner Foto

„O zahme Kunst // der Zauberin, // die nur Balsamtränke noch brau't!“

—  Richard Wagner deutscher Komponist, Dramatiker, Philosoph, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent 1813 - 1883

Isolde in: Tristan und Isolde, Erster Aufzug, 1857, zitiert nach: Gesammelte Schriften und Dichtungen von Richard Wagner, Siebenter Band, Verlag von E. W. Fritzsch, Leipzig 1873, S.5,

Ambrose Bierce Foto

„Braut, die [Subst], eine Frau, die eine schöne Glückserwartung hinter sich hat.“

—  Ambrose Bierce, buch Des Teufels Wörterbuch

The Devil's Dictionary
Original engl.: "Bride, n. A woman with a fine prospect of happiness behind her."
Des Teufels Wörterbuch

Gottlieb Konrad Pfeffel Foto

„Was für die junge Braut der Kranz // Und für das Kirchenlicht der Kragen, // Das ist auch noch in unsern Tagen // Dem Eichhorn und dem Fuchs der Schwanz.“

—  Gottlieb Konrad Pfeffel deutscher Schriftsteller, Kriegswissenschaftler und Pädagoge 1736 - 1809

Die beyden Eichhörner. Aus: Poetische Versuche. 7. Theil, 5. Auflage. Tübingen: Cotta, 1821. S. 87

Thilo Sarrazin Foto

„Ständig werden Bräute nachgeliefert: Das türkische Mädchen hier wird mit einem Anatolen verheiratet, der türkische Junge hier bekommt eine Braut aus einem anatolischen Dorf.“

—  Thilo Sarrazin deutscher Volkswirt, ehemaliger Finanzsenator in Berlin 1945

Lettre International, Berlinheft vom 30. September 2009
Magazin "Lettre International"

Heinrich Heine Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto