Zitate von Tacitus

 Tacitus Foto
10  0

Tacitus

Geburtstag: 58 n.Chr.
Todesdatum: 120
Andere Namen:Тацит Публий Корнелий

Werbung

Publius Cornelius Tacitus war ein bedeutender römischer Historiker und Senator.

Ähnliche Autoren

Plinius d.J. Foto
Plinius d.J.2
römischer Senator und Schriftsteller
 Tibull Foto
Tibull9
römischer Elegiker
 Vergil Foto
Vergil17
römische Dichter
 Terenz Foto
Terenz11
römischer Dichter
 Catull Foto
Catull6
römischer Dichter
 Horaz Foto
Horaz44
römischer Dichter
Seneca d.J. Foto
Seneca d.J.74
römischer Philosoph
 Ovid Foto
Ovid37
römischer Dichter
Gaius Julius Caesar Foto
Gaius Julius Caesar6
römischer Staatsmann, Feldherr und Autor
 Benedikt XVI. Foto
Benedikt XVI.10
265. Papst der römisch-katholischen Kirche

Zitate Tacitus

Werbung

„Nichts erhält die Gesetze so wirksam wie ihre Anwendung gegen hochgestellte Personen.“

—  Tacitus
Häufig auf Jura-Webseiten Tacitus zugeschrieben, angeblich aus den Annalen, dort aber nicht zu finden

„Bestraften Geisteshelden wächst Ansehen zu.“

—  Tacitus
Annalen IV, 35. Übersetzung durch Erich Heller in: Tacitus Annalen, dtv, München, 1991 (Artemis, Zürich und München, 1982), ISBN 3-423-02263-9, S. 209. Eine Fehlübersetzung führte zu einem fälschlich zugeschriebenen Zitat (siehe Abschnitt unten).

Werbung

„Den Erfolg nehmen alle für sich in Anspruch, der Misserfolg wird einem einzigen zugerechnet.“

—  Tacitus
Tacitus Agricola 1,27 http://www.sacred-texts.com/cla/tac/ag01020.htm

„Es entspricht dem menschlichen Wesen, den zu hassen, den man verletzt hat.“

—  Tacitus
Agricola 42, 4. Übersetzung Wikiquote in Anlehnung an die "Präparation zu Tacitus" und die "Cyclopædia" (s. u.)

„To abandon your shield is the basest of crimes“

—  Tacitus
Context: To abandon your shield is the basest of crimes; nor may a man thus disgraced be present at the sacred rites, or enter their council; many, indeed, after escaping from battle, have ended their infamy with the halter. Chapter 6

Werbung

„For I deem it to be the chief function of history to rescue merit from oblivion, and to hold up before evil words and evil deeds the terror of the reprobation of posterity.“

—  Tacitus
Book III, 65 https://books.google.com/books?id=rPwLAAAAYAAJ&pg=PA247&lpg=PA247&dq=%22rescue+merit+from+oblivion%22+tacitus&source=bl&ots=uZvo03YXoQ&sig=WCpqNyg6Qyg-5xCJP4iiibym6pc&hl=en&sa=X&ved=0ahUKEwjln4Xl9YbVAhWMHD4KHbHBCc8Q6AEIJDAA#v=onepage&q=%22rescue%20merit%20from%20oblivion%22%20tacitus&f=false

„So true is it that all transactions of preeminent importance are wrapt in doubt and obscurity; while some hold for certain facts the most precarious hearsays, others turn facts into falsehood; and both are exaggerated by posterity.“

—  Tacitus
Book III, 19 Variant: So obscure are the greatest events, as some take for granted any hearsay, whatever its source, others turn truth into falsehood, and both errors find encouragement with posterity.

Nächster
Die heutige Jubiläen
Arthur Schopenhauer Foto
Arthur Schopenhauer135
deutscher Philosoph 1788 - 1860
Jules Renard Foto
Jules Renard15
französischer Schriftsteller 1864 - 1910
Sophie Scholl Foto
Sophie Scholl3
deutsche Widerstandskämpferin im Dritten Reich 1921 - 1943
Hans Scholl Foto
Hans Scholl4
deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus 1918 - 1943
Weitere 94 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
Plinius d.J. Foto
Plinius d.J.2
römischer Senator und Schriftsteller
 Tibull Foto
Tibull9
römischer Elegiker
 Vergil Foto
Vergil17
römische Dichter
 Terenz Foto
Terenz11
römischer Dichter
 Catull Foto
Catull6
römischer Dichter