„Ich bin immer in einem Mann-Mannesverhältnis zu den sogenannten großen Ideen gestanden; vielleicht auch zu den mit Recht so genannten: Ich glaube mich nicht zur Unterordnung geboren, sie haben mich gereizt, sie zu stürzen und andere an ihrer Stelle zu setzen. Ja, vielleicht bin ich gerade von dieser Eifersucht zur Wissenschaft geführt worden, deren Gesetze man in Gemeinschaft sucht und auch nicht für unverbrüchlich ansieht.“

The Man Without Qualities

Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Robert Musil Foto
Robert Musil76
Österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker 1880 - 1942

Ähnliche Zitate

Edgar Allan Poe Foto
Woody Allen Foto

„Vielleicht haben die Dichter recht. Vielleicht ist Liebe die Antwort.“

—  Woody Allen US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor und Schauspieler 1935

John Green Foto

„Das große Vielleicht war über uns, und wir waren unbesiegbar.“

—  John Green US-amerikanischer Schriftsteller und Videoblogger 1977

Georg Christoph Lichtenberg Foto
Virginia Woolf Foto
Stephen Hawking Foto
Francois Rabelais Foto
John Green Foto
Martin Luther Foto

„Denn wenn ein Staat stürzt, so stürzen auch seine Gesetze.“

—  Martin Luther Reformator, Theologe, Bibelübersetzer 1483 - 1546

Tischreden
Tischreden

Thomas Jefferson Foto
Cornelia Funke Foto
Karl Kraus Foto
Francis Scott Fitzgerald Foto
Franz Grillparzer Foto

„Eifersucht ist eine Leidenschaft, // Die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.“

—  Franz Grillparzer österreichischer Dramatiker 1791 - 1872

Epigramme 1830. Aus: Sämtliche Werke. Band 1, München [1960–1965], S. 398 http://www.zeno.org/Literatur/M/Grillparzer,+Franz/Gedichte/Epigramme/1830/%5BEifersucht+ist+eine+Leidenschaft%5D
Anderes
Variante: Eifersucht ist eine Leidenschaft, Die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.

Oscar Wilde Foto
Cornelia Funke Foto
Oscar Wilde Foto

„Keiner von uns Männern ist vielleicht gut genug für die Frauen, die wir heiraten.“

—  Oscar Wilde, Lady Windermeres Fächer

Lady Windermeres Fächer, 1. Akt / Lord Windermere
Original engl.: "None of us men may be good enough for the women we marry."
Lady Windermeres Fächer - Lady Windermere's Fan (1892)

Anselm Grün Foto

„Die Seele ist […] der Ort, wo der Mensch mit dem Göttlichen in Berührung kommt. Man braucht vielleicht keinen konkreten Glauben, aber eine Ahnung von der Existenz eines Größeren.“

—  Anselm Grün deutscher Ordensgeistlicher und Autor spiritueller Bücher 1945

Stern Nr. 38/2008 vom 11. September 2008, S. 119
Interview mit Peter Sandmeyer, Stern Nr. 38/2008 vom 11. September 2008, S. 118, stern.de http://www.stern.de/gesundheit/alter-die-seele-verschleisst-nicht-1515219.html

Immanuel Kant Foto

„Verstand und Wille sind bei uns Grundkräfte, deren der letztere, so fern er durch den ersteren bestimmt wird, ein Vermögen ist, etwas gemäß einer Idee, die Zweck genannt wird, hervorzubringen.“

—  Immanuel Kant deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804

Über den Gebrauch teleologischer Prinzipien in der Philosophie (1788). In: Akademieausgabe Band VIII, S. 181 http://korpora.org/kant/aa08/181.html
Sonstige

Anton Tschechow Foto

Ähnliche Themen