Zitate über Gewebe

Eine Sammlung von Zitaten zum Thema gewebe.

Insgesamt 6 Zitate, Filter:


„Wenn man gesehen hat, wie Gänse gestopft werden, dann vergeht einem der Genuss. Das ist schwer pathologisches Gewebe, diese Leber! Aufs Sechsfache metastasiert.“

— Antal Festetics österreichischer Zoologe, Ethnologe, Naturschützer und Forstwissenschaftler 1937
Interview mit Eva Bakos über Gänseleber in "essen & trinken" 2/1992, S. 58

„Ein Fötus ist keine Sache, kein Gewebe, aber auch nicht gleichzusetzen mit einer geborenen Person.“

— Alberto Bondolfi Schweizer römisch-katholischer Theologe und Ethiker 1946
über Schwangerschaftsabbruch, Walliser Bote, 29. März 1996

Werbung
Heinrich Leuthold Foto

„Spiegel der Zukunft sei das Vergangene? Jedoch die Geschichte // Wirkt ins Gewebe der Zeit nimmer das nämliche Bild.“

— Heinrich Leuthold Schweizer Dichter 1827 - 1879
An einen Fatalisten. I. Gedichte (1914). S. 286 books. google

Paula Modersohn-Becker Foto
Karl Raimund Popper Foto

„Unser Wissen ist ein kritisches Raten, ein Netz von Hypothesen, ein Gewebe von Vermutungen.“

— Karl Raimund Popper österreichisch-britischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker 1902 - 1994
Logik der Forschung, Vorwort zur dritten deutschen Auflage. S. XXV books. google

Johann Wolfgang von Goethe Foto