Zitate von Karl Jaspers

Karl Jaspers Foto
11   5

Karl Jaspers

Geburtstag: 23. Februar 1883
Todesdatum: 26. Februar 1969
Andere Namen:Karl Theodor Jaspers

Werbung

Karl Theodor Jaspers war ein deutscher Psychiater und Philosoph von internationaler Bedeutung. Er lehrte u. a. in Basel und wurde 1967 Schweizer Staatsbürger.

Jaspers gilt als herausragender Vertreter der Existenzphilosophie, die er vom Existentialismus Jean-Paul Sartres strikt unterschied. Er war zunächst Lehrer und anschließend lebenslanger Freund von Hannah Arendt, mit der ihn auch ein jahrzehntelanger Briefwechsel verband. Auch mit Martin Heidegger stand er in Briefwechsel, der – in der Zeit des Nationalsozialismus unterbrochen – nach dem Zweiten Weltkrieg nur noch spärlich war. Mit Max Weber, Hans Walter Gruhle und Kurt Schneider verband ihn eine langjährige Freundschaft. Enge Kontakte unterhielt er auch zu Alfred Weber, Eberhard Gothein und Gustav Radbruch. Jaspers gehörte zum Gesprächskreis um Marianne Weber. Nach 1945 war er maßgeblich an der Neugründung der Universität Heidelberg beteiligt und trat dadurch in eine lebenslange Beziehung mit deren erstem Rektor nach der Wiedereröffnung, Karl Heinrich Bauer.

Als Arzt hat Jaspers grundlegend zur wissenschaftlichen Entwicklung der Psychiatrie beigetragen. Sein philosophisches Werk wirkt insbesondere in den Bereichen der Religionsphilosophie, Geschichtsphilosophie und der Interkulturellen Philosophie. Mit seinen einführenden Schriften zur Philosophie, aber auch mit seinen Schriften zu politischen Fragen wie zur Atombombe, zur Demokratieentwicklung in Deutschland und zur Wiedervereinigung hat er hohe Auflagen erreicht und ist einem breiteren Publikum bekannt geworden.

Ähnliche Autoren

François Lelord Foto
François Lelord7
französischer Psychiater und Schriftsteller
Jorge Bucay Foto
Jorge Bucay5
argentinischer Psychotherapeut und Autor
Max Stirner Foto
Max Stirner29
deutscher Philosoph
Andreas Weber Foto
Andreas Weber6
deutscher Biologe, Philosoph, Publizist
Otto Gross Foto
Otto Gross4
österreichischer Psychiater, Psychoanalytiker und Anarchist
Carl Gustav Jung Foto
Carl Gustav Jung17
Schweizer Arzt und Psychoanalytiker
Robert Spaemann Foto
Robert Spaemann10
deutscher Philosoph
Herbert Marcuse Foto
Herbert Marcuse12
deutsch-amerikanischer Philosoph und Soziologe

Zitate Karl Jaspers

„Alles Schöpferische ist unvoraussehbar.“

—  Karl Jaspers
Die Atombombe und die Zukunft des Menschen

Werbung

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating

„My path was not the normal one of professors of philosophy.“

—  Karl Jaspers
Context: My path was not the normal one of professors of philosophy. I did not intend to become a doctor of philosophy by studying philosophy (I am in fact a doctor of medicine) nor did I by any means, intend originally to qualify for a professorship by a dissertation on philosophy. To decide to become a philosopher seemed as foolish to me as to decide to become a poet. Since my schooldays, however, I was guided by philosophical questions. Philosophy seemed to me the supreme, even the sole, concern of man. Yet a certain awe kept me from making it my profession.

„Man is always something more than what he knows of himself. He is not what he is simply once and for all, but is a process…“

—  Karl Jaspers
Context: Man is always something more than what he knows of himself. He is not what he is simply once and for all, but is a process... <!-- p. 146

„Philosophy seemed to me the supreme, even the sole, concern of man.“

—  Karl Jaspers
Context: My path was not the normal one of professors of philosophy. I did not intend to become a doctor of philosophy by studying philosophy (I am in fact a doctor of medicine) nor did I by any means, intend originally to qualify for a professorship by a dissertation on philosophy. To decide to become a philosopher seemed as foolish to me as to decide to become a poet. Since my schooldays, however, I was guided by philosophical questions. Philosophy seemed to me the supreme, even the sole, concern of man. Yet a certain awe kept me from making it my profession.

„I approach the presentation of Kierkegaard with some trepidation. Next to Nietzsche, or rather, prior to Nietzsche, I consider him to be the most important thinker of our post-Kantian age.“

—  Karl Jaspers
Context: I approach the presentation of Kierkegaard with some trepidation. Next to Nietzsche, or rather, prior to Nietzsche, I consider him to be the most important thinker of our post-Kantian age. With Goethe and Hegel, an epoch had reached its conclusion, and our prevalent way of thinking — that is, the positivistic, natural-scientific one — cannot really be considered as philosophy. The Great Philosophers (1962)

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Die heutige Jubiläen
Heinz von Förster Foto
Heinz von Förster5
österreichischer Physiker und Kybernetiker 1911 - 2002
Augustinus von Hippo Foto
Augustinus von Hippo16
lateinischen Kirchenlehrer der Spätantike 354 - 430
Dante Alighieri Foto
Dante Alighieri128
italienischer Dichter und Philosoph 1265 - 1321
Camille Pissarro Foto
Camille Pissarro
Maler des Impressionismus und Wegbereiter des Neoimpression… 1830 - 1903
Weitere 52 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
François Lelord Foto
François Lelord7
französischer Psychiater und Schriftsteller
Jorge Bucay Foto
Jorge Bucay5
argentinischer Psychotherapeut und Autor
Max Stirner Foto
Max Stirner29
deutscher Philosoph