„Bei dem Versuch, solche Maschinen zu konstruieren, sollten wir nicht respektlos Gottes Macht, Seelen zu erschaffen, in irgendeiner Weise stärker an uns reißen als wir es bei der Zeugung von Kindern tun: Vielmehr sind wir in beiden Fällen Werkzeuge Seines Willens, indem wir Wohnstätten für die Seelen, die Er erschafft, bereitstellen.“

—  Alan Turing, Computing Machinery and Intelligence, Mind, 59, 433-460 (1950)
Alan Turing Foto
Alan Turing3
britischer Logiker, Mathematiker und Kryptoanalytiker 1912 - 1954
Werbung

Ähnliche Zitate

Arthur Conan Doyle Foto
Friedrich Schiller Foto

„Der Himmel und Ferdinand reißen an meiner blutenden Seele.“

—  Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
"Kabale und Liebe I,3 / Luise

Werbung
Friedrich Schiller Foto

„Die Limonade ist matt wie deine Seele- Versuche!“

—  Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
"Kabale und Liebe V, 7 / Ferdinand

Jean Jacques Rousseau Foto

„Sage mir, Kind, hat denn die Seele ein Geschlecht?“

—  Jean Jacques Rousseau französischsprachiger Schriftsteller 1712 - 1778
Julie oder Die neue Héloïse / Claire

Carlos Ruiz Zafón Foto
Alexander Pope Foto

„Der Teufel ist jetzt weiser als vordem, er macht uns reich, nicht arm, uns zu versuchen.“

—  Alexander Pope englischer Dichter, Übersetzer und Schriftsteller 1688 - 1744
Essays

Alexandre Vinet Foto
Anne Boleyn Foto

„Jesus Christus empfehle ich meine Seele. Herr Jesus empfange meine Seele. Oh Gott, hab Erbarmen mit meiner Seele.“

—  Anne Boleyn zweite der sechs Ehefrauen König Heinrichs VIII. von England und Mutter der späteren Königin Elisabeth I. 1501 - 1536
Letzte Worte, 19. Mai 1536

Werbung
Charles de Foucauld Foto
Hermann Adam von Kamp Foto

„Alles neu, macht der Mai, macht die Seele frisch und frei.“

—  Hermann Adam von Kamp deutscher Lehrer, Heimatkundler und Schriftsteller 1796 - 1867
Gedicht "Der Mai" aus der Liedersammlung "Lautenklänge", 1829, S. 87, gemäß "Unsere volkstümlichen Lieder", 1900, Karl Hermann Prahl (Hg.), Nr. 38

Christian Morgenstern Foto

„Der Körper, der Übersetzer der Seele (Gottes) ins Sichtbare.“

—  Christian Morgenstern deutscher Dichter und Schriftsteller 1871 - 1914
Weltbild: Episode, Tagebuch eines Mystikers 1906. In: Stufen (1922), S. 240 gutenberg. spiegel. de

Thomas Hardy Foto
Werbung
Gillian Flynn Foto
Alessandro Baricco Foto
Charles Péguy Foto

„Eine gereinigte Seele ist nicht eine reine Seele.“

—  Charles Péguy französischer Schriftsteller 1873 - 1914
Les Saints innocents

Carlos Ruiz Zafón Foto
Folgend