„Das Christentum ist eine Religion der Gewalt. Es steht deshalb im scharfen Gegensatz zur Gewaltlosigkeit des Jesus von Nazareth. Auch der vielfältige Einsatz auf sozialem und caritativem Gebiet ändert nichts an dieser Tatsache. Die niemals versiegende Quelle dieser Gewalt ist der Glaube an den gottgewollten Opfertod Jesu am Kreuz.“

— Willibald Glas, „Christentum und Gewalt“, ISBN 3-9802755-2-3, 1992, Umschlagtext

Willibald Glas3
katholischer Theologe und Kirchenkritiker

Ähnliche Zitate