„Wohl niemand tanzt, wenn er nüchtern ist, er müsste denn den Verstand verloren haben.“

—  Cícero

Cícero Foto
Cícero88
römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph -106 - -43 v.Chr

Ähnliche Zitate

H. P. Lovecraft Foto
Barthold Heinrich Brockes Foto
Edgar Allan Poe Foto
Georg Büchner Foto
Chrétien de Troyes Foto
Vincent Van Gogh Foto
Mark Twain Foto
Paul Celan Foto

„Also // stehen noch Tempel. Ein // Stern // hat wohl noch Licht. // Nichts, // nichts ist verloren.“

—  Paul Celan, buch Sprachgitter

aus dem Gedicht "Engführung", dem letzten der Sammlung "Sprachgitter". Suhrkamp 1959. S. 64

François de La  Rochefoucauld Foto

„Jedermann klagt über sein Gedächtnis, jedoch niemand über seinen Verstand.“

—  François de La Rochefoucauld französischer Schriftsteller 1613 - 1680

Reflexionen, Maxime 89
Original franz.: "Tout le monde se plaint de sa mémoire, et personne ne se plaint de son jugement."

Joseph Conrad Foto
Edgar Allan Poe Foto
Mark Twain Foto

„Gib deine Illusionen nicht auf. Wenn du sie verloren hast, existierst du wohl noch, aber du hast aufgehört zu leben.“

—  Mark Twain, buch Following the Equator

Following the Equator, chapter LIX
Original engl.: "Don't part with your illusions. When they are gone you may still exist but you have ceased to live."
Following the Equator

Phineas Taylor Barnum Foto
Friedrich Nietzsche Foto
Herodot Foto

„Niemand, der bei Verstand ist, zieht den Krieg dem Frieden vor; denn in diesem begraben die Söhne die Väter, in jenem die Väter die Söhne.“

—  Herodot antiker griechischer Geschichtsschreiber, Geograph und Völkerkundler -484 - -425 v.Chr

Historien 1, 87, 4 / Krösus
Original altgriech.: "οὐδεὶς γὰρ οὕτω ἀνόητος ἐστὶ ὅστις πόλεμον πρὸ εἰρήνης αἱρέεται· ἐν μὲν γὰρ τῇ οἱ παῖδες τοὺς πατέρας θάπτουσι, ἐν δὲ τῷ οἱ πατέρες τοὺς παῖδας."

Martin Luther Foto
Henry David Thoreau Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

x