„Es gibt eine Hartnäckigkeit an mir, die es niemals ertragen kann, sich nach dem Willen anderer zu fürchten. Bei jedem Versuch, mich einzuschüchtern, wächst mein Mut.“

Original

There is a stubbornness about me that never can bear to be frightened at the will of others. My courage always rises at every attempt to intimidate me.

Quelle: Pride and Prejudice

Letzte Aktualisierung 10. Juni 2021. Geschichte
Jane Austen Foto
Jane Austen75
britische Schriftstellerin 1775 - 1817

Ähnliche Zitate

Aulus Gellius Foto

„Ihr Mut wächst; die Tugend wird gestärkt durch die Wunde.“

—  Aulus Gellius, buch Noctes Atticae

Attische Nächte
lateinisch: "Increscunt animi, virescit volnere virtus." - Noctes Atticae 18,11,4 la.wikisource http://la.wikisource.org/wiki/Noctes_Atticae/Liber_XVIII#XI.

Platón Foto

„Mut bedeutet zu wissen, was wir nicht fürchten sollten.“

—  Platón antiker griechischer Philosoph -427 - -347 v.Chr

Properz Foto

„Jedes Übel in der Liebe ist leicht, wenn du es ertragen willst.“

—  Properz Vertreter der römischen Liebeselegie -47 - -14 v.Chr

Elegien Buch 2, V 16
Original lat.: "omne in amore malum, si patiare, leve est

Salvador Dalí Foto

„Fürchte dich nicht perfekt, du wirst es niemals erreichen.“

—  Salvador Dalí spanischer Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner 1904 - 1989

Eleanor Roosevelt Foto

„Es gibt nichts zu fürchten, außer sich selbst zu fürchten.“

—  Eleanor Roosevelt US-amerikanische Menschenrechtsaktivistin 1884 - 1962

Zygmunt Bauman Foto
Maya Angelou Foto

„Wenn du immer versuchst normal zu sein, wirst du niemals erfahren, wie besonders du sein kannst.“

—  Maya Angelou US-amerikanische Schriftstellerin, Professorin und Menschenrechtlerin 1928 - 2014

Quelle: mymonk.de

Franz von Assisi Foto
John Fitzgerald Kennedy Foto
Rainer Maria Rilke Foto
Thomas Alva Edison Foto
Fritz Perls Foto
Eduardo Mendoza Garriga Foto
Anne Frank Foto
Anne Frank Foto
Frank Sinatra Foto
Sully Prudhomme Foto

„Empörung macht Mut. Es gibt keine feige Empörung.“

—  Sully Prudhomme französischer Dichter 1839 - 1907

Gedanken

Otto Ludwig Foto

„Der Mensch gibt ebenso schwer eine Furcht auf als eine Hoffnung.“

—  Otto Ludwig, Between Heaven and Earth

Zwischen Himmel und Erde. Aus: Ausgewählte Werke, Band 1. Hrsg. von Wilhelm Greiner. Leipzig: Reclam, [1956], S. 485

Robin Williams Foto
Miguel Delibes Foto

Ähnliche Themen