„Armut ist keine Schande an sich, sondern wo sie ein Zeichen von Leichtfertigkeit, Mangel an Selbstbeherrschung, Gedankenlosigkeit oder Verschwendung ist.“

—  Plutarch

Vergleichung Aristides und Cato d. Ä., Kapitel 4; sprichwörtlich als Armut ist keine Schande

Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Plutarch Foto
Plutarch23
griechischer Schriftsteller 46 - 127
Bearbeiten

Ähnliche Zitate

Demokrit Foto
Curt Goetz Foto

„Armut ist keine Schande. Reichtum auch nicht.“

—  Curt Goetz deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Schauspieler 1888 - 1960

„Armut ist keine Schande«, sagte der Reiche zum Bettler und jagte ihn von der Tür.“

—  Markus M. Ronner Schweizer Theologe, Publizist und Journalist 1938

Treffende Pointen zu Geld und Geist
Treffende Pointen zu Geld und Geist

„Nur wer in Armut, im Unglück, in der Schande lebt, ist vor Neid sicher.“

—  August Lämmle schwäbischer Mundartdichter 1876 - 1962

"Menschen... nur Menschen", Verlag: Steinkopf, ISBN 3-798-40697-9

„Das Zittern ist ein Zeichen von Mangel an Gewohnheit. Andere vor sich Zittern machen, ist ein Zeichen von Arroganz und Hochmut.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291

Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 293
Da-De

Seneca d.J. Foto

„Die größte Herrschaft ist die Selbstbeherrschung.“

—  Seneca d.J., buch Epistulae morales

Moralische Briefe an Lucilius (Epistulae morales ad Lucilium), XIX, CXIII, 31
Original lat.: "imperare sibi maximum imperium est."
Moralische Briefe an Lucilius - Epistulae morales ad Lucilium

Thomas Love Peacock Foto

„Die Verschwendung von Fülle ist die Ressource der Knappheit.“

—  Thomas Love Peacock britischer Schriftsteller und Literaturkritiker 1785 - 1866

Marilyn Monroe Foto
Citát „Jemand anderes sein zu wollen ist eine Verschwendung deiner Person.“
Kurt Cobain Foto
Walther Rathenau Foto

„Eleganz ist gemeisterte Verschwendung.“

—  Walther Rathenau deutscher Industrieller und Politiker 1867 - 1922

Franz von Assisi Foto

„Wo die Barmherzigkeit und Klugheit ist, da ist nicht Verschwendung noch Täuschung.“

—  Franz von Assisi Ordensgründer und Heiliger der römisch-katholischen Kirche 1182 - 1226

Von der Kraft der Tugenden

Henry Ford Foto
Malcolm X Foto
Truman Capote Foto

„Nichts können ist keine Schande, aber es nicht merken.“

—  Markus M. Ronner Schweizer Theologe, Publizist und Journalist 1938

Die treffende Pointe
Die treffende Pointe

Christian Fürchtegott Gellert Foto

„Geiz ist Grausamkeit gegen die Dürftigen und die Verschwendung ist es nicht weniger.“

—  Christian Fürchtegott Gellert Philosoph der Aufklärung, deutscher Dichter 1715 - 1769

Moralische Vorlesungen. hg. von Johann Adolf Schlegeln und Gottlieb Leberecht Heyern. Leipzig: Weidmanns Erben und Reich. 1770. Band 1, Seite 346

Ruth Dreifuss Foto

„Armut beschämt nicht die betroffenen Menschen, Armut beschämt die Gesellschaft.“

—  Ruth Dreifuss Schweizer Politikerin (SP) 1940

Interview im Tages-Anzeiger Nr. 103 vom 13. Mai 2002

Vince Lombardi Foto
Kurt Cobain Foto
Friedrich Nietzsche Foto

Ähnliche Themen