Zitate von Walther Rathenau

Walther Rathenau Foto

11   0

Walther Rathenau

Geburtstag: 29. September 1867
Todesdatum: 24. Juni 1922
Andere Namen: Walter Rathenau, Вальтер Ратенау

Walther Rathenau war ein deutscher Industrieller, Schriftsteller und liberaler Politiker . Er wurde als Reichsaußenminister Opfer eines politisch motivierten Attentats der Organisation Consul.

Zitate Walther Rathenau

Bestellen Sie Zitate:


Walther Rathenau Foto
Walther Rathenau11
deutscher Industrieller und Politiker 1867 – 1922
„Gerechtigkeit entspringt dem Neide, denn ihr oberster Satz ist: Allen das Gleiche.“Auf dem Fechtboden des Geistes. Aphorismen aus seinen Notizbüchern

Walther Rathenau Foto
Walther Rathenau11
deutscher Industrieller und Politiker 1867 – 1922


Walther Rathenau Foto
Walther Rathenau11
deutscher Industrieller und Politiker 1867 – 1922
„Denken heißt Vergleichen!“Inschrift U-Bahn-Station Rathenauplatz, Nürnberg, aus "Auf dem Fechtboden des Geistes - Aphorismen aus seinen Notizbüchern", nach der Auswahl Wiesbaden 1953, Seite 32, zitiert nach walter-rathenau. de



Walther Rathenau Foto
Walther Rathenau11
deutscher Industrieller und Politiker 1867 – 1922
„Das höchste Glück des Menschen ist die Befreiung von der Furcht, also vom Zweck.“"Auf dem Fechtboden des Geistes - Aphorismen aus seinen Notizbüchern", nach der Auswahl Wiesbaden 1953, Seite 71, zitiert nach walter-rathenau. de

Walther Rathenau Foto
Walther Rathenau11
deutscher Industrieller und Politiker 1867 – 1922

Walther Rathenau Foto
Walther Rathenau11
deutscher Industrieller und Politiker 1867 – 1922


Walther Rathenau Foto
Walther Rathenau11
deutscher Industrieller und Politiker 1867 – 1922
„Im Alter waren wir jung. Im Neuen werden wir alt sein.“Auf dem Fechtboden des Geistes. Aphorismen aus seinen Notizbüchern

Walther Rathenau Foto
Walther Rathenau11
deutscher Industrieller und Politiker 1867 – 1922
„Die Klage über die Schärfe des Wettbewerbs ist in Wirklichkeit meist nur eine Klage über den Mangel an Einfällen.“Von der Grundlage der Geschäfte. In: Gesammelte Schriften, 4. Band. Berlin: Fischer, 1918. S. 90 Google Books-USA*

Walther Rathenau Foto
Walther Rathenau11
deutscher Industrieller und Politiker 1867 – 1922
„Zum Beweisen sind die Privatdozenten da.“Auf dem Fechtboden des Geistes. Aphorismen aus seinen Notizbüchern

Ähnliche Autoren