„Leider verstehen sich viele Wissenschaftler zu sehr als Pastoren, die den Menschen Moralpredigten halten. Das ist auch ein Erbe der 68er-Generation, der ich ja selber angehöre. Tatsächlich sollten wir besser leidenschaftslos die Fakten und Szenarien präsentieren - und dann kann die Gesellschaft selbst entscheiden, was sie dafür tun will, um den Klimawandel noch zu beeinflussen.“

Der Spiegel, Nr. 11/2007, S. 158

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte

Ähnliche Zitate

Karl Schiller Foto
Sókratés Foto

„Es ist besser, Unrecht zu leiden als Unrecht zu tun.“

—  Sókratés griechischer Philosoph -470 - -399 v.Chr

nach Platon, Gorgias, 474b
Original griech.: "τὸ ἀδικεῖν τοῦ ἀδικεῖσθαι κάκιον"; spr. "to adikeín tu adikeístai kákion."; wörtl.: „Unrechttun ist schlechter denn Unrechtleiden.“

David Lynch Foto

„Du musst ja nicht leiden, um Leid im Film zu zeigen. Du kannst Dinge verstehen.“

—  David Lynch US-amerikanischer Regisseur 1946

sueddeutsche.de http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/765/75690/7/, 12. Mai 2006 (Stand: 30. November 2007)

Jiddu Krishnamurti Foto
Nicolas Chamfort Foto
Joseph Joubert Foto
Friedrich Theodor Vischer Foto

„Menschen, die einander ohne tatsächlich klaren Grund nicht trauen, trauen sich selber nicht.“

—  Friedrich Theodor Vischer, buch Auch Einer

Auch Einer. Eine Reisebekanntschaft. 40. Gesamt-Auflage. Stuttgart und Leipzig: Deutsche Verlags-Anstalt, 1908. S. 505.

Christian Garve Foto

„Ich kenne viele Menschen, die in der Gesellschaft gut zu reden wissen: aber ich kenne wenige, die gut zu hören verstehen.“

—  Christian Garve deutscher Philosoph 1742 - 1798

Über Gesellschaft und Einsamkeit S. 61 books.google http://books.google.de/books?id=99Q7AAAAMAAJ&pg=PA61
Ueber Gesellschaft und Einsamkeit

Stanisław Lem Foto

„Der Mensch sollte sich besser bemühen, selber intelligent zu werden.“

—  Stanisław Lem polnischer Philosoph, Essayist und Science-Fiction-Autor 1921 - 2006

ZEIT WISSEN, Interview über künstliche Intelligenz

Carlos Slim Helú Foto

„Wenn wir uns entscheiden, etwas zu tun, machen wir es schnell.“

—  Carlos Slim Helú mexikanischer Unternehmer in der Telekommunikationsbranche 1940

Noam Chomsky Foto
Kurt Vonnegut Foto
Gabriel García Márquez Foto
Eleanor Roosevelt Foto
Peter Sloterdijk Foto

„Eine bleibende Kulturleistung der 68er besteht darin, dass sie die deutsche Gesellschaft in ein Kollektiv von Halbkranken umgeschaffen haben.“

—  Peter Sloterdijk deutscher Philosoph, Kulturwissenschaftler und Essayist 1947

FOCUS 31/2005, Interview: "Die Freigabe aller Dinge", S. 51

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Michael E. Porter Foto

„Die Wesen der Strategie ist zu entscheiden, was nicht zu tun ist.“

—  Michael E. Porter US-amerikanischer Ökonom, Professor für Wirtschaftswissenschaft 1947

Epicharm Foto
Stephen King Foto
Antonio Gramsci Foto

„Wie jeder Mensch Philosoph ist, so ist jeder Mensch Wissenschaftler usw.“

—  Antonio Gramsci, Gefängnishefte

Gefängnishefte, H. 10/II, §54, 1349

Ähnliche Themen