„Allein die Literatur erlaubt uns, mit dem Geist eines Toten in Verbindung zu treten, auf direkte, umfassendere und tiefere Weise, als das selbst in einem Gespräch mit einem Freund möglich wäre - denn so tief und dauerhaft eine Freundschaft sein mag, niemals liefert man sich in einem Gespräch so restlos aus, wie man sich einem leeren Blatt ausliefert, das sich an einen unbekannten Empfänger richtet.“

Werbung

Ähnliche Zitate

Otto Dix Foto

„Die dritte Person bei einem Gespräch ist der Kork, der verhindert, daß das Gespräch in die Tiefe geht.“

—  Otto Dix deutscher Maler der Neuen Sachlichkeit und des Expressionismus 1891 - 1969
Gespräch mit dem Porzellanrestaurator Richard Seyffarth, 1. Oktober 1962; zitiert nach Diether Schmidt: Otto Dix im Selbstbildnis, Henschelverlag Kunst und Gesellschaft, 2. Aufl. Berlin 1981, S. 255

François de La  Rochefoucauld Foto
Werbung
 Voltaire Foto

„Lest, bildet euch! Allein die Lektüre entwickelt unseren Geist, das Gespräch verwirrt und das Spiel verengt ihn.“

—  Voltaire Autor der französischen und europäischen Aufklärung 1694 - 1778
Der Mann mit den vierzig Talern, X. ; in: Sämtliche Romane und Erzählungen, Frankfurt am Main 10. Auflage, 2007, ISBN 3458319093

Günther Oettinger Foto

„Ich bin in Englisch, was das Gespräch angeht, sehr sicher.“

—  Günther Oettinger deutscher Politiker, MdL, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, EU-Kommissar 1953
Nach seiner Nominierung als EU-Energiekommissar im Oktober 2009 Spiegel, Stuttgarter Zeitung, Bild

Christian Morgenstern Foto

„Gespräch ist gegenseitige distanzierte Berührung.“

—  Christian Morgenstern deutscher Dichter und Schriftsteller 1871 - 1914
Literatur 1907. In: Stufen (1922), S. 80

Marcel Reich-Ranicki Foto
Hans-Georg Gadamer Foto

„Ein Gespräch setzt voraus, dass der andere Recht haben könnte.“

—  Hans-Georg Gadamer deutscher Philosoph 1900 - 2002
im Interview mit Thomas Sturm. DER SPIEGEL 8/2000 21.02.2000

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Widerspruch und Schmeichelei machen beide ein schlechtes Gespräch.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Maximen und Reflexionen

Werbung
Arthur Schopenhauer Foto
Erich Kästner Foto

„Zwischen Freunden [können] Gespräche über das Wetter Wunder wirken.“

—  Erich Kästner deutscher Schriftsteller 1899 - 1974
Fabian. Die Geschichte eines Moralisten

Richard von Weizsäcker Foto

„Der Freund des Gespräches aber ist der Freund des Friedens, der nur auf dem Gespräch der Menschen miteinander ruhen kann.“

—  Richard von Weizsäcker ehemaliger Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland 1920 - 2015
Ansprache auf dem Weltkongress der Germanisten in Göttingen 1985. In: Ansprachen, Plenarvorträge, Berichte. Herausgeber Albrecht Schöne. Niemeyer 1986 ISBN 978-3-484-10524-9. S. 7

Citát „Picasso malt mit dem Bauch, ich mahle mit meinen Herzen.“
Marc Chagall Foto

„Picasso malt mit dem Bauch, ich mahle mit meinen Herzen.“

—  Marc Chagall, 'Gespräch Henri Deschamps - Ulrike Gauss', in "Chagall, die Lithografien", ed. Ulrike Gauss, Verlag Gerd Hatje, Stuttgart 1998

Werbung
Friedrich Schiller Foto

„Einer, das höret man wohl, spricht nach dem andern, doch keiner mit dem andern; wer nennt zwei Monologe Gespräch?“

—  Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Votivtafeln?: An die Gesetzgeber

Friedrich Nietzsche Foto
Tupac Shakur Foto

„Aus dem Zorn entsteht eine Kontroverse, aus dem Streit des Gesprächs, aus der Gesprächshandlung.“

—  Tupac Shakur US-amerikanischer Rap-Musiker 1971 - 1996

Original: Out of anger comes controversy, out of controversy comes conversation, out of conversation comes action.
Wilhelm Busch Foto

„Für ewig aus dunkler Tiefe // Sprudelt der Lebensquell.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908
Immerhin, Band 4, S. 419

Folgend