Zitate von Emile Zola

Emile Zola Foto
10   2

Emile Zola

Geburtstag: 2. April 1840
Todesdatum: 29. September 1902

Émile Édouard Charles Antoine Zola war ein französischer Schriftsteller, Maler und Journalist.

Zola gilt als einer der großen französischen Romanciers des 19. Jahrhunderts und als Leitfigur und Begründer der gesamteuropäischen literarischen Strömung des Naturalismus. Zugleich war er ein sehr aktiver Journalist, der sich auf einer gemäßigt linken Position am politischen Leben beteiligte.

Sein Artikel J’accuse …! spielte eine Schlüsselrolle in der Dreyfus-Affäre, die Frankreich jahrelang in Atem hielt, und trug entscheidend zur späteren Rehabilitierung des fälschlich wegen Landesverrats verurteilten Offiziers Alfred Dreyfus bei. Wikipedia

Werk

J’accuse
Emile Zola
Mes haines
Emile Zola
Die Erde
Emile Zola

Zitate Emile Zola

„Ein Kunstwerk ist ein Stück Natur, gesehen durch ein Temperament.“

—  Emile Zola, buch Mes haines

Was ich nicht leiden mag
"Une oeuvre d'art est un coin de la cráation vu à travers un témperament" - Mes Haines, books.google http://books.google.de/books?id=wBjfAgAAQBAJ&pg=PA164&dq=coin

„La vérité est en marche et rien ne l'arrêtera.“

—  Emile Zola

Die Wahrheit ist im Anmarsch und nichts wird sie aufhalten.) - J'accuse (Ich klage an)

„Wenn es kein Brot gibt für alle, macht man keine Kinder mehr, und die Nation verreckt!“

—  Emile Zola, buch Die Erde

Die Erde. Übersetzt von Hans Balzer. Berlin: Rütten & Loening, 1973. S. 164
"Quand il n'y a pas de pain pour tous, on ne fait plus d'enfants, et la nation crève !" - https://fr.wikisource.org/wiki/Page:Emile_Zola_-_La_Terre.djvu/149

„Die Wahrheit ist im Anmarsch und nichts wird sie aufhalten. […] Wenn man die Wahrheit verschließt und in den Boden vergräbt, dann wird sie nur wachsen und so viel explosive Kraft ansammeln, dass sie an dem Tag, an dem sie durchbricht, alles, was ihr im Wege steht, fortfegt.“

—  Emile Zola, J’accuse

"J'Accuse", veröffentlicht in der Zeitung L'Aurore vom 13. Januar 1898
"La vérité est en marche et rien ne l'arrêtera. [...] Quand on enferme la vérité sous terre, elle s’y amasse, elle y prend une force telle d’explosion, que, le jour où elle éclate, elle fait tout sauter avec elle." - https://fr.wikisource.org/wiki/J%E2%80%99accuse%E2%80%A6!

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating

„The artist is nothing without the gift, but the gift is nothing without work.“

—  Emile Zola

As quoted in Wisdom for the Soul : Five Millennia of Prescriptions for Spiritual Healing‎ (2006) by Larry Chang , p. 55.

„Civilization will not attain perfection until the last stone from the last church falls on the last priest.“

—  Emile Zola

Cited as attributed to Zola in The Heretic's Handbook of Quotations : Cutting Comments on Burning Issues (1992) by Charles Bufe, p. 183, but no earlier citation has yet been located, and this appears to be very similar to remarks often attributed to Denis Diderot: "Men will never be free until the last king is strangled with the entrails of the last priest" and "Let us strangle the last king with the guts of the last priest" — these are loosely derived from a statement Diderot actually did make: "his hands would plait the priest's entrails, for want of a rope, to strangle kings."
This quote appeared in soviet popular-scientific work "Satellite atheist" (Sputnik ateista) http://books.google.ru/books/about/%D0%A1%D0%BF%D1%83%D1%82%D0%BD%D0%B8%D0%BA_%D0%B0%D1%82%D0%B5%D0%B8%D1%81%D1%82%D0%B0.html?id=Lq9AAAAAIAAJ&redir_esc=y (1959), p. 491.
Disputed

„If you ask me what I came to do in this world, I, an artist, I will answer you: I am here to live out loud!“

—  Emile Zola

As quoted in Writers on Writing‎ (1986) by Jon Winokur.
Variante: If you ask me what I came into this life to do, I will tell you: I came to live out loud.

Citát „I would rather die of passion than of boredom.“

„I would rather die of passion than of boredom.“

—  Emile Zola, buch Au Bonheur des Dames

Quelle: The Ladies' Paradise

„Respectable people… What bastards!“

—  Emile Zola, buch Le Ventre de Paris

Quelle: The Belly of Paris

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Ähnliche Autoren

Stendhal Foto
Stendhal27
französischer Schriftsteller im 19. Jahrhundert
Guy De Maupassant Foto
Guy De Maupassant8
französischer Schriftsteller und Journalist
Fjodor Dostojewski Foto
Fjodor Dostojewski38
Russischer Schriftsteller des 19. Jahrhunderts
Anatole France Foto
Anatole France11
französischer Schriftsteller
Gustave Flaubert Foto
Gustave Flaubert38
französischer Schriftsteller (1821-1880)
Léon Bloy Foto
Léon Bloy4
französischer Schriftsteller und Sprachphilosoph
Alexandre Dumas d.Ä. Foto
Alexandre Dumas d.Ä.7
französischer Schriftsteller
Charles Baudelaire Foto
Charles Baudelaire15
französischer Schriftsteller
Honoré De Balzac Foto
Honoré De Balzac67
Französischer Schriftsteller
Ambrose Bierce Foto
Ambrose Bierce50
US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist
Heutige Jubiläen
Jürgen Habermas Foto
Jürgen Habermas14
deutscher Soziologe und Philosoph 1929
Paul McCartney Foto
Paul McCartney6
britischer Musiker, Singer-Songwriter, Komponist sowie mehr… 1942
Sigmund Graff Foto
Sigmund Graff1
deutscher Schriftsteller und Dramatiker 1898 - 1979
Isabella Rossellini Foto
Isabella Rossellini1
italienische Schauspielerin 1952
Weitere 53 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Stendhal Foto
Stendhal27
französischer Schriftsteller im 19. Jahrhundert
Guy De Maupassant Foto
Guy De Maupassant8
französischer Schriftsteller und Journalist
Fjodor Dostojewski Foto
Fjodor Dostojewski38
Russischer Schriftsteller des 19. Jahrhunderts
Anatole France Foto
Anatole France11
französischer Schriftsteller
Gustave Flaubert Foto
Gustave Flaubert38
französischer Schriftsteller (1821-1880)