„Morgana hat viel erlebt, und durch die Jahrtausende weise geworden, blieb es doch im Herzen ein Kind. Es ist bis heute noch kindlich genug, Neuem gegenüber Verwunderung zu empfinden. Und wer im Herzen ein Kind bleibt, wird vom Leben mit Wundern belohnt.“

Der ehrliche Lügner

Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Rafik Schami Foto
Rafik Schami10
syrisch-deutscher Schriftsteller und promovierter Chemiker 1946

Ähnliche Zitate

Citát „Das Herz bleibt ein Kind.“
Theodor Fontane Foto

„Das Herz bleibt ein Kind.“

—  Theodor Fontane, buch Wanderungen durch die Mark Brandenburg

Die wendische Spree. Aus: Werke. hg. von Edgar Groß, Kurt Schreinert, Rainer Bachmann, Charlotte Jolles, Jutta Neuendorff-Fürstenau. München: Nymphenburger Verlagshandlung, 1959-1975. Band 12. Seite 59 http://www.zeno.org/Literatur/M/Fontane,+Theodor/Reisebilder/Wanderungen+durch+die+Mark+Brandenburg/Spreeland/Die+wendische+Spree/An+Bord+der+%C2%BBSphinx%C2%AB
Wanderungen durch die Mark Brandenburg (1862-1888)

Ludwig Börne Foto

„Man versteht die Kinder nicht, ist man nicht selbst kindlichen Herzens; man weiß sie nicht zu behandeln, wenn man sie nicht liebt, und man liebt sie nicht, wenn man nicht liebenswürdig ist.“

—  Ludwig Börne deutscher Journalist, Literatur- und Theaterkritiker 1786 - 1837

Kritiken. Aus: Gesammelte Schriften. 2. Band. Milwaukee, Wis.: Luft, Bickler & Co., 1858. S. 227.

Citát „Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.“
Erich Kästner Foto
Tibull Foto

„Wer weise ist, freue sich im schweigsamen Herzen.“

—  Tibull römischer Elegiker -50 - -19 v.Chr

Elegien III, XIX, 8
Original lat.: "Qui sapit, in tacito gaudeat ille sinu."

William Makepeace Thackeray Foto
Angelus Silesius Foto
Annette von Droste-Hülshoff Foto
Citát „Das Herz eines Dummkopfes ist in seinem Mund, das Herz eines Weisen ist in seinem Herzen.“
Benjamin Franklin Foto

„Das Herz eines Dummkopfes ist in seinem Mund, das Herz eines Weisen ist in seinem Herzen.“

—  Benjamin Franklin amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann 1706 - 1790

Chrétien de Troyes Foto
Alfred Adler Foto
Tanja Kinkel Foto

„Ich bin weder Wunder noch Kind!“

—  Tanja Kinkel deutsche Schriftstellerin 1969

zitiert in www.zeit.de http://www.zeit.de/1997/03/kinkel.19970110.xml, 1997; gemeint ist ihr von Kritikern sehr gelobtes Romandebut im Alter von 19 Jahren

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Das Wunder ist des Glaubens liebstes Kind“

—  Johann Wolfgang von Goethe, buch Faust. Eine Tragödie.

Faust I, Vers 766 / Faust → Zitat im Textumfeld
Dramen, Faust. Eine Tragödie (1808)

Novalis Foto

„Ein Kind ist eine sichtbar gewordene Liebe.“

—  Novalis deutscher Dichter der Frühromantik 1772 - 1801

Fragmente
Fragmente

Erich Kästner Foto

„Die Dankbarkeit gegenüber den Vätern geht auf das Kind über.“

—  Claudian spätantiker Dichter 370 - 404

De consulatu Stilichonis II, 51
Original lat.: "in prolem transcurrit gratia patrum."

Khalil Gibran Foto
George Gordon Byron Foto
Friedrich Hebbel Foto

„Spielende Kinder sind lebendig gewordene Freuden.“

—  Friedrich Hebbel deutscher Dramatiker und Lyriker 1813 - 1863

Tagebücher 3, 4901 (1851). S. 394.
Tagebücher

Chris Colfer Foto
Ralph Waldo Emerson Foto

„Die Sonne bescheint nur das Auge des Mannes, aber in das Auge und das Herz des Kindes scheint sie hinein.“

—  Ralph Waldo Emerson US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller 1803 - 1882

Natur (Nature), zitiert nach der deutschen Übersetzung von Harald Kiczka, Zürich 1988, S. 15

Ähnliche Themen