„Ich würde lieber ein wildes Lied singen und mein Herz damit platzen lassen, als tausend Jahre lang meine Verdauung zu beobachten und Angst vor der Nässe zu haben.“

Original

I'd rather sing one wild song and burst my heart with it, than live a thousand years watching my digestion and being afraid of the wet.

Quelle: The Turtles of Tasman

Letzte Aktualisierung 8. September 2021. Geschichte
Jack London Foto
Jack London10
US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist 1876 - 1916

Ähnliche Zitate

Frank Sinatra Foto
Paul Kuhn Foto

„Da ziehen sich Leute einen Janker an, singen »Ich liebe dich« und nennen das Ganze dann Schlager. Ich verstehe das nicht! Und ich höre es mir auch nicht an, weil jedes Lied gleich klingt. Alle singen wie Kinder.“

—  Paul Kuhn deutscher Pianist, Bandleader und Sänger 1928 - 2013

über volkstümliche Musik
Was unterscheidet Sie von Mick Jagger, Herr Kuhn? - Paul Kuhn im Gespräch mit Claus Lochbihler

Louis Armstrong Foto
Kurt Tucholský Foto
Marcus Aurelius Foto

„Tu nicht, als wenn du Tausende von Jahren zu leben hättest. Der Tod schwebt über deinem Haupte. So lange du noch lebst, so lange du noch kannst, sei ein rechtschaffener Mensch.“

—  Marcus Aurelius, buch Selbstbetrachtungen

Selbstbetrachtungen IV, 17
Original altgriech.: "Μὴ ὡς μύρια μέλλων ἔτη ζῆν. τὸ χρεὼν ἐπήρτηται' ἕως ζῇς, ἕως ἔξεστιν, ἀγαθὸς γενοῦ."
Lat.: "Ne ut qui millia annorum victurus sit; fatum impendet; dum vivis, dum licet, fac bonus fias."
Selbstbetrachtungen

Rihanna Foto
Theodor Fontane Foto

„Unser Herz hat Platz für allerlei Widersprüche.“

—  Theodor Fontane Deutscher Schriftsteller 1819 - 1898

Irrungen, Wirrungen

Citát „Doch sein Herz befand sich in andauerndem, wildem Aufruhr.“
Francis Scott Fitzgerald Foto

„Doch sein Herz befand sich in andauerndem, wildem Aufruhr.“

—  Francis Scott Fitzgerald US-amerikanischer Schriftsteller 1896 - 1940

Quelle: Buch Der große Gatsby

Johann Gottfried Seume Foto

„Wo man singet, laß dich ruhig nieder, […] Bösewichter haben keine Lieder.“

—  Johann Gottfried Seume deutscher Schriftsteller und Dichter 1763 - 1810

Die Gesänge. Gedichte, dritte, neuvermehrte und verbesserte Auflage, Wien und Prag (Franz Hans) 1810. S. 272

Sándor Márai Foto

„Jede Liebe ist wild gewordener Egoismus.“

—  Sándor Márai, buch Der Richtige

„Wandlungen einer Ehe“. Aus dem Ungarischen von Christina Viragh. Piper ISBN 3-492-04485-9 Seite 26 und PT17 books.google https://books.google.de/books?id=aPAUAwAAQBAJ&pg=PT17&dq=wild

Rainer Maria Rilke Foto

„Ach, in meinem wilden Herzen nächtigt // obdachlos die Unvergänglichkeit.“

—  Rainer Maria Rilke österreichischer Lyriker, Erzähler, Übersetzer und Romancier 1875 - 1926

Wunderliches Wort. In: Werke, Band 2, Gedichte 1910 bis 1926, Hrsg. Manfred Engel u.a., Insel, 1996, ISBN 978-3-458-16830-0, S. 178, books.google.de https://books.google.de/books?hl=de&id=xmBXAAAAYAAJ&dq=%22obdachlos+die+Unverg%C3%A4nglichkeit.+%22, rilke.de http://www.rilke.de/gedichte/wunderliches_wort.htm
Andere Werke

Adelbert Von Chamisso Foto
Warren Buffett Foto
Carlos Ruiz Zafón Foto
Hans Frank Foto

„Tausend Jahre werden vergehen und diese Schuld von Deutschland nicht wegnehmen.“

—  Hans Frank deutscher Politiker, MdR und Kriegsverbrecher 1900 - 1946

über die Judenvernichtung; später relativierte Frank diese Aussage; Nürnberger Prozesse, Donnerstag, 18. April 1946, www.zeno.org, Vormittagssitzung http://www.zeno.org/Geschichte/M/Der+N%C3%BCrnberger+Proze%C3%9F/Hauptverhandlungen/Einhundertelfter+Tag.+Donnerstag,+18.+April+1946/Vormittagssitzung.

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Ein garstig Lied! Pfui! ein politisch Lied!// Ein leidig Lied!“

—  Johann Wolfgang von Goethe, buch Faust. Eine Tragödie.

Faust I, Auerbachs Keller in Leipzig zeno.org http://www.zeno.org/nid/2000485280X
Dramen, Faust. Eine Tragödie (1808)

Rihanna Foto

Ähnliche Themen