„So rein ist Mutterliebe, wie die Sonne; Kein Herz kann lieben, wie das Mutterherz. Des Kindes Freude ist der Mutter Wonne, Des Kindes Weinen ist der Mutter Schmerz. Kann man doch einzig aus der Mutter Augen Den frommen Ausdruck stiller Liebe saugen; Der Blick, der immer Gutes sinnt: Es ist der Mutter Blick aufs Kind.“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte

Ähnliche Zitate

Karl Lagerfeld Foto
Citát „Die Liebe einer Mutter
teilt sich nicht zwischen den Kindern,
sie vervielfältigt sich.“
Maria Theresia Foto

„Die Liebe einer Mutter
teilt sich nicht zwischen den Kindern,
sie vervielfältigt sich.“

—  Maria Theresia Regierende Erzherzogin von Österreich, Königin von Ungarn und Böhmen, Frau des Kaisers Franz von Lothringen 1717 - 1780

Adele Sandrock Foto
Henry Ward Beecher Foto
Georg Wilhelm Friedrich Hegel Foto
William Makepeace Thackeray Foto
Theodor Gottlieb von Hippel Foto

„Tod und Schlaf sind Kinder von zwei Vätern und einer guten Mutter.“

—  Theodor Gottlieb von Hippel deutscher Staatsmann, Schriftsteller und Sozialkritiker 1741 - 1796

Lebensläufe nach aufsteigender Linie. In: Sämmtliche Werke, Band 3: Meines Lebenslaufs 3. Teil, Band 1. Berlin: Reimer, 1828. S. 127

Simone de Beauvoir Foto

„Jede Mutter hat die Vorstellung, dass ihr Kind ein Held sein wird.“

—  Simone de Beauvoir französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin des 20. Jahrhunderts 1908 - 1986

Christian Morgenstern Foto

„Die beste Erziehungsmethode für ein Kind ist, ihm eine gute Mutter zu verschaffen.“

—  Christian Morgenstern deutscher Dichter und Schriftsteller 1871 - 1914

Erziehung Selbsterziehung 1910. In: Stufen (1922), S. 170
Stufen

Napoleon Bonaparte Foto
Friedrich List Foto

„Mir geht’s mit meinem Vaterlande, wie den Müttern mit ihren krüppelhaften Kindern, sie lieben sie um so stärker, je krüppelhafter sie sind.“

—  Friedrich List deutscher Nationalökonom, Unternehmer, Diplomat und Eisenbahn-Pionier 1789 - 1846

Robert Krause: Friedrich List und die erste große Eisenbahn Deutschlands, S. 11

Aristoteles Foto
Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Peter Rosegger Foto
Max Horkheimer Foto
Brad Pitt Foto
Frédéric Chopin Foto

„Mutter, meine arme Mutter.“

—  Frédéric Chopin polnischer Komponist 1810 - 1849

Letzte Worte, 17. Oktober 1849
Original poln.: "Matka, moja biedna matka."

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Der Wein erfreut des Menschen Herz und die Freudigkeit ist die Mutter aller Tugenden.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Quelle: Sämtliche Werke - Volume 2 - Página 104 http://books.google.com.br/books?id=9dc2AAAAMAAJ&pg=PA104, Johann Wolfgang von Goethe - G. Müller, 1776

Friedrich Nietzsche Foto

„Die Mutter der Ausschweifung ist nicht die Freude, sondern die Freudlosigkeit.“

—  Friedrich Nietzsche, buch Menschliches, Allzumenschliches

II, 1. Aph. 77
Menschliches, Allzumenschliches
Variante: Die mutter der Ausschweifung ist nicht die Freude, sondern die Freudlosigkeit.

Ähnliche Themen