Zitate von Maria Theresia

Maria Theresia Foto
9   2

Maria Theresia

Geburtstag: 13. Mai 1717
Todesdatum: 29. November 1780

Maria Theresia von Österreich war eine Fürstin aus dem Hause Habsburg. Die von 1740 bis zu ihrem Tod regierende Erzherzogin von Österreich und Königin u. a. von Ungarn und Böhmen zählte zu den prägenden Monarchen der Ära des aufgeklärten Absolutismus. Nach dem Tod des Wittelsbachers Karl VII. 1745 erreichte sie die Wahl und Krönung ihres Gatten Franz I. Stephan zum römisch-deutschen Kaiser. Ohne eigene Hausmacht und ohne nennenswerte militärische oder politische Begabung widmete sich Franz Stephan vor allem der finanziellen Absicherung der kaiserlichen Familie, worin er sehr erfolgreich war. Die Regierungsgeschäfte der Habsburgermonarchie führte seine Frau allein. Wie jede Gattin eines Kaisers wurde sie, obwohl nicht selbst gekrönt, als Kaiserin tituliert.

Maria Theresia musste unmittelbar nach Antritt der Herrschaft den Österreichischen Erbfolgekrieg bestehen. Zwar büßte sie 1748 im Frieden von Aachen den größten Teil Schlesiens und die Grafschaft Glatz an Friedrich II. von Preußen sowie die Herzogtümer Parma und Piacenza und Guastalla an Philipp, Infant von Spanien, ein, konnte aber alle weiteren Habsburger-Besitzungen wahren. In der Folge betrieb sie eine umfassende Reformpolitik in verschiedenen Bereichen. Dazu gehörten die Staatsorganisation, das Justiz- und das Bildungswesen. In der Wirtschaftspolitik verfolgte sie eine neuere Form des Merkantilismus. Im Sinne des aufgeklärten Absolutismus wurde die Bedeutung der Stände und partikularen Kräfte zurückgedrängt und dadurch der Zentralstaat gestärkt. Außenpolitisch suchte Maria Theresia den Ausgleich mit Frankreich. Nach dem Siebenjährigen Krieg musste sie endgültig auf Schlesien verzichten. Im Zuge der Ersten Polnischen Teilung erwarb sie Galizien.

Nach dem Tod ihres Ehemannes 1765 machte sie ihren Sohn Joseph II., der bereits als designierter Nachfolger des Vaters 1764 zum römisch-deutschen König gekrönt worden war, zum Mitregenten in den habsburgischen Erblanden. Allerdings erwies sich aufgrund unterschiedlicher politischer Vorstellungen die Zusammenarbeit zwischen Mutter und Sohn als relativ schwierig. Joseph II. war der erste Monarch des durch seine Eltern begründeten Hauses Habsburg-Lothringen, das bis 1918 regierte.

Zitate Maria Theresia

Citát „Die Liebe einer Mutter
teilt sich nicht zwischen den Kindern,
sie vervielfältigt sich.“

Ähnliche Autoren

Marie Antoinette Foto
Marie Antoinette14
Erzherzogin von Österreich
Thomas Morus Foto
Thomas Morus13
Lordkanzler von England unter König Heinrich VIII. und huma…
Friedrich II. Preußen Foto
Friedrich II. Preußen22
König von Preußen
John Locke Foto
John Locke91
englischer Philosoph und Vordenker der Aufklärung
Katharina von Aragón Foto
Katharina von Aragón1
erste Frau Heinrichs VIII., Königin von England
Joseph Haydn Foto
Joseph Haydn4
österreichischer Komponist der Wiener Klassik
Adolph Freiherr Knigge Foto
Adolph Freiherr Knigge27
deutscher Schriftsteller und Aufklärer
Katharina Elisabeth Goethe Foto
Katharina Elisabeth Goethe2
Mutter von Johann Wolfgang Goethe
Olympe de Gouges Foto
Olympe de Gouges1
französische Revolutionärin und Frauenrechtlerin
 Foto
Heutige Jubiläen
Roger Willemsen Foto
Roger Willemsen6
deutscher Publizist und Fernsehmoderator 1955 - 2016
Hannes Hüttner Foto
Hannes Hüttner1
deutscher Mediziner und Kinderbuchautor 1932 - 2014
Edna Ferber Foto
Edna Ferber
US-amerikanische Schriftstellerin ungarischer Herkunft 1885 - 1968
Henry Sumner Maine Foto
Henry Sumner Maine
Familienname 1822 - 1888
Weitere 55 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Marie Antoinette Foto
Marie Antoinette14
Erzherzogin von Österreich
Thomas Morus Foto
Thomas Morus13
Lordkanzler von England unter König Heinrich VIII. und huma…
Friedrich II. Preußen Foto
Friedrich II. Preußen22
König von Preußen
John Locke Foto
John Locke91
englischer Philosoph und Vordenker der Aufklärung
Katharina von Aragón Foto
Katharina von Aragón1
erste Frau Heinrichs VIII., Königin von England