„Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm. Jupp Müller Es ehrt unsere Zeit, dass sie genügend Mut aufbringt, Angst vor dem Krieg zu haben.“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Albert Camus Foto
Albert Camus98
französischer Schriftsteller und Philosoph 1913 - 1960

Ähnliche Zitate

Citát „Mut ist, dass man die Angst überwindet.“
Erwin Rommel Foto

„Mut ist, dass man die Angst überwindet.“

—  Erwin Rommel deutscher Generalfeldmarschall während des Nationalsozialismus 1891 - 1944

Christopher Paolini Foto
Alberto Moravia Foto

„Der Unwissende hat Mut, der Wissende hat Angst.“

—  Alberto Moravia italienischer Schriftsteller und Politiker, MdEP 1907 - 1990

Mark Twain Foto
Martin Luther Foto

„Gut macht Mut, Mut macht Krieg, Krieg macht Armut, Armut macht Demut.“

—  Martin Luther Reformator, Theologe, Bibelübersetzer 1483 - 1546

Tischreden
Tischreden

Elizabeth Taylor Foto

„Jetzt ist die Zeit für Mut und Arglist.“

—  Elizabeth Taylor britisch-amerikanische Schauspielerin 1932 - 2011

Platón Foto
Nelson Mandela Foto

„Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Angst ist, sondern der Triumph über sie. Der mutige Mann ist nicht der, der keine Angst fühlt, sondern der, der sie besiegt.“

—  Nelson Mandela, buch Der lange Weg zur Freiheit

Der lange Weg zur Freiheit
Original engl.: "I learned that courage was not the absence of fear, but the triumph over it. The brave man is not he who does not feel afraid, but he who conquers that fear."

Paulo Coelho Foto
Miguel de Cervantes Foto
Emily Dickinson Foto
Sebastian Junger Foto

„Am Ende hat Mut immer mit Liebe zu tun. […] Mut ist Liebe.“

—  Sebastian Junger US-amerikanischer Autor, Journalist und Dokumentarfilmer 1962

Stern Nr. 45/2010, 4. November 2010, S. 132

Tennessee Williams Foto
Eleanor Roosevelt Foto

„Mut ist berauschend.“

—  Eleanor Roosevelt US-amerikanische Menschenrechtsaktivistin 1884 - 1962

Eleanor Roosevelt Foto
Konfuzius Foto

„Der Edle leitet mit seiner Vernunft seine Sinnlichkeit und sieht den wahren Mut in der unerschütterlichen Ausübung der Pflicht. Der Gemeine lenkt mit seiner Sinnlichkeit seine Vernunft und sieht in Rücksichtslosigkeit den wahren Mut. Darum heißt es: Wer nicht murrt, wenn er zurückgesetzt ist, dem mag man folgen, wenn er hochkommt.«“

—  Konfuzius chinesischer Philosoph zur Zeit der Östlichen Zhou-Dynastie -551 - -479 v.Chr

Quelle: 14. Die Herrschaft des Geistes und die Sinnlichkeit, Quelle: Kungfutse: Gia Yü, Schulgespräche. Düsseldorf/Köln 1961, S. 57. www. zeno. org/Philosophie


http://www.zeno.org/Philosophie/M/Kong+Fu+Zi+(Konfuzius)/Gia+Y%C3%BC+-+Schulgespr%C3%A4che/Konfuzianische+Schulgespr%C3%A4che/10.+Kapitel%3A+Hau+Scheng+-+Liebe+des+Lebens/14.+Die+Herrschaft+des+Geistes+und+die+Sinnlichkeit www.zeno.org/Philosophie

Friedrich Nietzsche Foto
Augustinus von Hippo Foto

„Die Hoffnung hat zwei schöne Töchter. Sie heißen Wut und Mut. Wut darüber, dass die Dinge so sind, wie wir sie sehen. Mut, sie zu ändern.“

—  Augustinus von Hippo lateinischen Kirchenlehrer der Spätantike 354 - 430

Fälschlich zugeschrieben
Quelle: oft Augustinus zugeschrieben, jedoch ohne Nachweis. Vgl. Charles J. Chaput Strangers in a Strange Land: Living the Catholic Faith in a Post-Christian World books.google https://books.google.at/books?id=wW67DAAAQBAJ&pg=PA162 und https://falschzitate.blogspot.com/search/label/Augustinus

John Fitzgerald Kennedy Foto
Denis Diderot Foto

Ähnliche Themen