„Wir sehen uns wieder - so Gott will. [... ] Und wenn nich in dieser Welt, dann vielleicht in Bielefeld.“

—  Carl Zuckmayer, Der Gesang im Feuerofen. Drama in drei Akten. S. Fischer Frankfurt/Main 1956. S. 118. Ähnlich in Udo Lindenbergs Song "Rätselhaftes Bielefeld" von der LP "Sister King Kong", Teldec 1976: "Und sehen wir uns nicht in dieser Welt, dann sehen wir uns in Bielefeld!
Themen
gott, ehe, welt, sehen
Carl Zuckmayer Foto
Carl Zuckmayer7
deutscher Schriftsteller 1896 - 1977
Werbung

Ähnliche Zitate

Giovanni Trapattoni Foto

„Ein Trainer is nich ein Idiot. Ein Trainer seh, was passieren in Platz.“

—  Giovanni Trapattoni italienischer Fußballspieler und -trainer 1939
über seinen eigenen Berufsstand, Pressekonferenz am 10. März 1998 - radiopannen. de

„und der Seher wird vielleicht am tiefsten in die Zukunft schauen, wenn die Gegenwart beruhigt ist.“

—  Hans Carossa deutscher Lyriker und Schriftsteller 1878 - 1956
Führung und Geleit. Leipzig 1939. Seite 79 books. google

Werbung
Immanuel Kant Foto

„Ich bin demnach, und vielleicht ein Theil meiner Leser mit mir überzeugt, ich bin zugleich erfreut, mich als einen Bürger in einer Welt zu sehen, die nicht besser möglich war.“

—  Immanuel Kant deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804
Versuch einiger Betrachtungen über den Optimismus, Akademieausgabe Band II, Seite 34 http://www.korpora.org/kant/aa02/034.html

Otto Erich Hartleben Foto
Dieter Bohlen Foto

„Ich glaube, Gott ist einfach Hoffnung. Vielleicht ist Gott auch ein bisschen man selber.“

—  Dieter Bohlen deutscher Musiker, Produzent und Songwriter 1954
Stern Nr. 41/2008 vom 2. Oktober 2008, S. 168

Marie de Sevigné Foto

„Mein Gott, wie zerbrechlich ist alles auf dieser Welt!“

—  Marie de Sevigné Marquise de Sévigné 1626 - 1696
Briefe, an den Präsidenten von Moulceau, 20. Oktober 1682

Peter Rosegger Foto

„Die Welt ist ein Transparent Gottes.“

—  Peter Rosegger österreichischer Dichter 1843 - 1918
Ein Jünger Darwins. Aus: Gesammelte Werke, Band 27: Fremde Straßen. Leipzig: Staackmann, 1915. S. 132. ALO

Eckhart von Hochheim Foto
Werbung
Robert F. Kennedy Foto

„Viele sehen die Welt, so wie sie ist und fragen »warum«? Ich träume von einer Welt, die noch nie da war und frage »warum nicht«?“

—  Robert F. Kennedy US-amerikanischer Politiker 1925 - 1968
RFK paraphrasiert "You see things; and you say 'Why?' But I dream things that never were; and I say 'Why not?'" von George Bernard Shaw: Back to Methuselah

Johann Amos Comenius Foto
Frances Hodgson Burnett Foto
Ingeborg Bachmann Foto
Werbung
Paulo Coelho Foto
Karl Heinrich Waggerl Foto
Terry Pratchett Foto
Folgend