Zitate von Jonathan Swift

Jonathan Swift Foto
14   5

Jonathan Swift

Geburtstag: 30. November 1667
Todesdatum: 19. Oktober 1745

Werbung

Jonathan Swift war ein anglo-irischer Schriftsteller und Satiriker der frühen Aufklärung. Er hat auch unter folgenden Pseudonymen geschrieben: Isaac Bickerstaff, A Dissenter, A Person of Quality, A Person of Honour, M.B. Drapier, T.R.D.J.S.D.O.P.I.I. .

Ähnliche Autoren

Karl Julius Weber Foto
Karl Julius Weber20
deutscher Schriftsteller und Satiriker
Henry Louis Mencken Foto
Henry Louis Mencken14
US-amerikanischer Publizist und Schriftsteller
Clive Staples Lewis Foto
Clive Staples Lewis15
irischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler
William Butler Yeats Foto
William Butler Yeats10
irischer Dichter
Bram Stoker Foto
Bram Stoker12
Irischer Schriftsteller
Edmund Burke Foto
Edmund Burke11
Schriftsteller, Staatsphilosoph und Politiker
Karl Kraus Foto
Karl Kraus79
österreichischer Schriftsteller
Wiglaf Droste Foto
Wiglaf Droste8
deutscher Schriftsteller, Journalist, Gastronomiekritiker u…
James Joyce Foto
James Joyce12
irischer Schriftsteller
Oscar Wilde Foto
Oscar Wilde365
irischer Schriftsteller

Zitate Jonathan Swift

„Genau genommen, leben sehr wenige Menschen in der Gegenwart. Die meisten bereiten sich vor, demnächst zu leben.“

—  Jonathan Swift
Gedanken über verschiedene Gegenstände / Thoughts on Various Subjects Original engl.: "Very few men, properly speaking, live at present, but are providing to live another time."

„Wir haben Religion genug, um einander zu hassen, aber nicht genug, um einander zu lieben.“

—  Jonathan Swift
Gedanken über verschiedene Gegenstände / Thoughts on Various Subjects Original engl.: "We have just enough religion to make us hate, but not enough to make us love one another."

Werbung

„Die besten Ärzte der Welt sind Dr. Diät, Dr. Ruhe und Dr. Fröhlich.“

—  Jonathan Swift
Polite Conversation Original engl.: "The best doctors in the world are Dr. Diet, Dr. Quiet and Dr. Merryman."

„Gesetze sind wie Spinnweben, die kleine Fliegen fangen, aber Wespen und Hornissen entkommen lassen.“

—  Jonathan Swift
A Critical Essay upon the Faculties of the Mind (1707) Original engl.: "Laws are like cobwebs, which may catch small flies, but let wasps and hornets break through."

„Ich liebe gute, ehrenwerte Bekanntschaft; ich liebe es, der Schlechteste in einer Gesellschaft zu sein.“

—  Jonathan Swift
Tagebuch für Stella (Original englisch: "I love good creditable acquaintance: I love to be the worst of the company: [I am not of those that say, 'For want of company, welcome trumpery]." - The Journal to Stella. Letters 23. Chelsea, May 12, 1711. No. 17 p. 119

„Jeder möchte lange leben, aber keiner will alt werden.“

—  Jonathan Swift
Gedanken über verschiedene Gegenstände / Thoughts on Various Subjects Original engl.: "Every man desires to live long; but no man would be old." - p. 188 http://en.wikisource.org/wiki/Page%3AThe_Battle_of_the_Books%2C_and_Other_Short_Pieces.djvu/193

„Und schließlich gleicht der wahre Kritiker beim Lesen eines Buches einem Hunde beim Festmahl, dessen Sinnen und Trachten einzig auf das gerichtet ist, was die Gäste fortwerfen, und der daher dort am meisten knurren wird, wo die wenigsten Knochen abfallen.“

—  Jonathan Swift
Ein Tonnenmärchen, Dritte Abteilung. Eine Abschweifung, hinsichtlich der Kritiker Original engl.: "Lastly, a true critic in the perusal of a book is like a dog at a feast, whose thoughts and stomach are wholly set upon what the guests fling away, and consequently is apt to snarl most when there are the fewest bones." - A Tale of a Tub. 10th edition London 1751. Sec. III: A Disgession concerning Critics. p. 63 books.google http://books.google.de/books?id=q1FOAAAAcAAJ&pg=PA63

„Die Lehre der Stoiker, dass wir unseren Bedürfnissen durch Ausrottung unserer Begierden abhelfen sollen, kommt mir ebenso vor, als wenn wir uns die Füße abschneiden sollten, damit wir keine Schuhe brauchen.“

—  Jonathan Swift
Gedanken über verschiedene Gegenstände / Thoughts on Various Subjects Original engl.: "The stoical scheme of supplying our wants by lopping off our desires, is like cutting off our feet when we want shoes."

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating

„Und er [der König von Brobdingnag] gab seine Meinung dahin ab, wer es fertig brächte, zwei Kornähren oder zwei Grashalme auf einem Fleck Bodens zu ziehn, wo zuvor nur einer wuchs, der mache sich mehr um die Menschheit verdient und tue seinem Lande einen wesentlicheren Dienst als das ganze Geschlecht der Politiker zusammengenommen.“

—  Jonathan Swift, Gullivers Reisen
Gullivers Reisen. Teil 2: Reise nach Brobdingnag, Kapitel 7, gutenberg.spiegel.de http://gutenberg.spiegel.de/buch/gullivers-reisen-7565/17 And he gave it for his opinion, "that whoever could make two ears of corn, or two blades of grass, to grow upon a spot of ground where only one grew before, would deserve better of mankind, and do more essential service to his country, than the whole race of politicians put together." - Gulliver's Travels. Part II: Voyage to Brobdingnag. Chapter VII en.wikisource https://en.wikisource.org/wiki/Gulliver%27s_Travels/Part_II/Chapter_VII

„Die Selbstliebe mancher Menschen macht sie geneigt, anderen Freude zu bereiten. Die Selbstliebe anderer Menschen wieder beschränkt sich völlig darauf, sich selbst Freude zu bereiten. Dies macht den großen Unterschied zwischen Tugend und Laster.“

—  Jonathan Swift
Gedanken über verschiedene Gegenstände / Thoughts on Various Subjects Original engl.: "[…] the self-love of some men inclines them to please others, and the self-love of others is wholly employed in pleasing themselves. This makes the great distinction between virtue and vice."

„Yet malice never was his aim;
He lashed the vice but spared the name.
No individual could resent,
Where thousands equally were meant.“

—  Jonathan Swift
Context: Yet malice never was his aim; He lashed the vice but spared the name. No individual could resent, Where thousands equally were meant. His satire points at no defect But what all mortals may correct; For he abhorred that senseless tribe Who call it humor when they gibe. Verses on the Death of Dr. Swift (1731), l. 459

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Die heutige Jubiläen
Wolfgang Amadeus Mozart Foto
Wolfgang Amadeus Mozart61
Komponist der Wiener Klassik 1756 - 1791
Lewis Carroll Foto
Lewis Carroll14
britischer Schriftsteller, Mathematiker und Fotograf 1832 - 1898
Jerome David Salinger Foto
Jerome David Salinger6
US-amerikanischer Schriftsteller 1919 - 2010
Friedrich Gulda Foto
Friedrich Gulda2
österreichischer Pianist und Komponist 1930 - 2000
Weitere 75 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Karl Julius Weber Foto
Karl Julius Weber20
deutscher Schriftsteller und Satiriker
Henry Louis Mencken Foto
Henry Louis Mencken14
US-amerikanischer Publizist und Schriftsteller
Clive Staples Lewis Foto
Clive Staples Lewis15
irischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler
William Butler Yeats Foto
William Butler Yeats10
irischer Dichter
Bram Stoker Foto
Bram Stoker12
Irischer Schriftsteller