„Ich hört' in meiner Bücherei des Nachts
Den Bücherwurm den Schmetterling befragen:
"Ich habe mein Nest in Ibn Sinas Blättern,
Bin in Farabis Manuskript beschlagen -
Den Sinn des Lebens hab' ich nicht verstanden,
Ganz sonnenlos leb' ich in finstern Tagen!"
Wie schön sprach darauf der halbverbrannte Falter:
"Nach diesem Punkt darfst du nicht Bücher fragen:
Nur Fieberglut kann neues Leben bringen,
Nur Fieberflut gibt deinem Leben Schwingen!“

Muhammad Iqbál Foto
Muhammad Iqbál2
Nationaldichter und geistiger Vater Pakistans 1877 - 1938
Werbung

Ähnliche Zitate

Victor Hugo Foto
Jacques Lacan Foto
Werbung
Christopher Paolini Foto
Alfred Delp Foto

„Lasst uns dem Leben trauen, weil diese Nacht das Licht bringen musste. Laßt uns dem Leben trauen, weil wir es nicht allein zu leben haben, sondern Gott es mit uns lebt.“

—  Alfred Delp deutscher Jesuit und Widerstandskämpfer 1907 - 1945
Vigil von Weihnachten in: Gesammelte Schriften, hrsg. von Roman Bleistein, Band 4 - Aus dem Gefängnis, Knecht, Frankfurt am Main 1984, ISBN 3-7820-0499-X, S. 195 auch zitiert als : "Dem Leben trauen, weil Gott es mit uns lebt." - Motto des 88. Deutschen Katholikentages, 4. bis 8. Juli 1984 in München, zitiert nach: Botschaft von Papst Johannes Paul II. an die Teilnehmer des 88. Katholikentages, Sonntag, 8. Juli 1984, w2.vatican.va https://w2.vatican.va/content/john-paul-ii/de/speeches/1984/july/documents/hf_jp-ii_spe_19840708_katholikentag.html

Jonathan Swift Foto

„Mögest du alle Tage deines Lebens leben.“

—  Jonathan Swift englisch-irischer Schriftsteller und Satiriker 1667 - 1745

Rainer Maria Rilke Foto
Khalil Gibran Foto
Jacob Grimm Foto

„Wir sind gezwungen, doppelter Sprache zu pflegen, einer für das Buch, einer anderen im Leben.“

—  Jacob Grimm deutscher Sprach- und Literaturwissenschaftler sowie Jurist, Begründer der deutschen Philologie und Altertumswissenscha… 1785 - 1863

Stephen King Foto
Rainer Maria Rilke Foto
Carlos Castaneda Foto
Jean Paul Sartre Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“