„Auf der Waschmaschine ich bin - Meine Kleider sind ja drin
So sitz ich nackig da - Die Zeitung schützt so wunderbar
Nun legt die Maschine los - Mir wackelt mein ganzer Schoss
Und was ist mein Ziel - Der Schleudergang das beste Spiel“

—  Jo Dantes

Bearbeitet von Jo Dantes. Letzte Aktualisierung 2. Juli 2022. Geschichte

Ähnliche Zitate

„An den besten Zeitungen erkennt man, daß bessere Zeitungen ein Unding sind.“

—  Helmut Arntzen deutscher Literaturwissenschaftler 1931 - 2014

Streit der Fakultäten, Neue Aphorismen und Fabeln. Münster: [LIT], 2000. S. 80. ISBN 3-89781-005-0

Johnny Depp Foto
Theodor Körner Foto

„Das Volk steht auf, der Sturm bricht los, // Wer legt noch die Hände feig in den Schoos?“

—  Theodor Körner, Leyer und Schwerdt

Männer und Buben. Nachtrag aus des Dichters Nachlasse. Verse 1-2, S. 78, [koerner_leyer_1814/90]
abgewandelt zu "Nun, Volk, steh auf, und Sturm, brich los!" als Abschluss der Sportpalastrede von Joseph Goebbels am 18. Februar 1943 im Berliner Sportpalast.
Leyer und Schwerdt (1814)

„Die Deutschen hören erst auf zu kämpfen, wenn sie nach dem Spiel im Bus sitzen.“

—  Rein van Duijnhoven niederländischer Fußballtorhüter 1967

über die Fußballnationalmannschaft, kicker, 34/2004

Friedrich Schiller Foto

„Was nicht zusammen kann / bestehen, tut am besten, sich zu lösen.“

—  Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805

Martin Luther King Foto

„Der beste Weg, ein Problem zu lösen, ist die Beseitigung der Ursache.“

—  Martin Luther King US-amerikanischer Theologe und Bürgerrechtler 1929 - 1968

Michael Ende Foto
Johann Gottfried Herder Foto

„Der Mensch ist also eine künstliche Maschine, zwar mit genetischer Disposition und einer Fülle von Leben begabt; aber die Maschine spielet sich nicht selbst, und auch der fähigste Mensch muß lernen, wie er sie spiele.“

—  Johann Gottfried Herder deutscher Dichter, Philosoph, Übersetzer und Theologe der Weimarer Klassik 1744 - 1803

Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit, Neuntes Buch I, www.odysseetheater.com http://www.odysseetheater.com/goethe/herder/ideen_09_01.htm
Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit

Novalis Foto
John Dos Passos Foto
Dorothy Parker Foto

„Im Sex drücke ich meine ganze Persönlichkeit aus, viel direkter als sonstwo, ja? Ich bin keine Sexmaschine, ich bin eine Frau. Und es geht wunderbar, sobald ein Mann das begriffen hat.“

—  Maxie Wander österreichische Schriftstellerin 1933 - 1977

Das Haus, in dem ich wohne. Aus: Guten Morgen, du Schöne. Protokolle nach Tonband. Berlin: Buchverlag Der Morgen, 1978. S. 14

Heinrich Böll Foto

„Inzwischen ist die Bild-Zeitung ja fast schon das regierungsamtliche Blatt.“

—  Heinrich Böll, buch Ansichten eines Clowns

Zehn Jahre später - Nachwort zur Neuausgabe (1984). heinrich-boell.de http://www.heinrich-boell.de/HeinrichBoellTextDesMonats.htm
Ansichten eines Clowns, Die verlorene Ehre der Katharina Blum oder Wie Gewalt entstehen und wohin sie führen kann

Alfred Adler Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
William Butler Yeats Foto
Anna Gavalda Foto

Ähnliche Themen