„Wenn man als Autor zaghaft ist und das Gefühl hat, nicht gut zu sein, dann wird der Text auch nicht gut. Man braucht ein gewisses Maß an Selbstvertrauen. Vielleicht führt das am Ende zu nichts, aber es ist ein guter Ausgangspunkt.“

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/autoren/interview-mit-garry-disher-16917179.html

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Garry Disher Foto
Garry Disher8
australischer Schriftsteller 1949

Ähnliche Zitate

Vincent Van Gogh Foto
John Lennon Foto
Benjamin Franklin Foto

„Wenn Sie gut schlafen würden, nehmen Sie ein gutes Gewissen mit ins Bett.“

—  Benjamin Franklin amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann 1706 - 1790

Elazar Benyoëtz Foto

„Das Gute im Menschen – sein schlechtes Gewissen.“

—  Elazar Benyoëtz israelischer Aphoristiker 1937

Treffpunkt Scheideweg. München: Carl Hanser, 1990, S. 85. ISBN 3-446-15838-3

Franz Kafka Foto

„Das Gute ist in gewissem Sinne trostlos.“

—  Franz Kafka, buch Die Zürauer Aphorismen

30*, S. 230
Betrachtungen über Sünde, Leid, Hoffnung und den wahren Weg

Amelia Earhart Foto

„Keine gute Tat hört jemals bei sich auf. Eine gute Tat führt zu der nächsten.“

—  Amelia Earhart US-amerikanische Flugpionierin und Frauenrechtlerin 1897 - 1937

Mark Twain Foto
Stephen King Foto
Carlos Slim Helú Foto
José Luis Sampedro Foto

„Wir sind natur Geld als oberstes Gut einzusetzen, führt zur Katastrophe.“

—  José Luis Sampedro spanischer Wirtschaftswissenschaftler, Humanist und Schriftsteller 1917 - 2013

Citát „Man bekommt beim Schweigen ganz gut ein Maß für die Zeit.“
Angela Merkel Foto

„Man bekommt beim Schweigen ganz gut ein Maß für die Zeit.“

—  Angela Merkel deutsche Bundeskanzlerin 1954

Süddeutsche Zeitung Nr. 86/2007 vom 14. April 2007, S. VIII
2007

Micho Mossulischwili Foto

„Denkt darüber nach ob das, was ihr vorhabt, gut oder chlecht ist… Vielleicht ist das, von dem du denkst, dass es gut für dich ist, für andere schlecht… Kommt, lasst uns so handeln, dass es für alle gut gut ist… Versteht ihr, liebe Menschen?“

—  Micho Mossulischwili, Weihnachtsgans mit Quitten

Weihnachtsgans mit Quitten (Komischer Thriller in einem Akt und elf Szenen), Aus dem Georgischen ins Deutsche übersetzt von Maia Liparteliani, Bearbeitet von Joachim Britze. Berlin: Verlag Theater der Zeit, 2015. S. 259 / Gabriel Bonifatius
Original georgisch:: “იმაზე დაფიქრდით, რომ რასაც აპირებთ, ის კარგია თუ ცუდი... ის, რაც კარგი გგონია შენთვის, იქნებ სხვისთვის არის ცუდი... მოდით, ისე მოვიქცეთ ხოლმე, რომ ყველასთვის იყოს კარგი... გაიგონეთ, ადამიანებო?" - „თითქმის პიკასო და ცოტა ბოსხი მარჯვნიდან“, 2010, ISBN 978-99940-60-87-0
Weihnachtsgans mit Quitten

Hieronymus Foto

„Unerfahrenheit führt zu Selbstvertrauen, Bildung zu Scheu.“

—  Hieronymus Kirchenvater, Heiliger, Gelehrter und Theologe der alten Kirche 345 - 420

Original: Imperitia confidentiam, eruditio timorem creat.
Quelle: Epistulae 73,10

Citát „Alles, was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der guten Menschen.“
Jean Ziegler Foto

„Alles, was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der guten Menschen.“

—  Jean Ziegler Schweizer Soziologe, Politiker und Sachbuch- und Romanautor 1934

Ändere die Welt!: Warum wir die kannibalische Weltordnung stürzen müssen

Thomas Alva Edison Foto
Tennessee Williams Foto
Gilbert Keith Chesterton Foto
Wilhelm Von Humboldt Foto

„Das Arbeiten ist meinem Gefühl nach dem Menschen so gut ein Bedürfnis wie Essen und Schlafen.“

—  Wilhelm Von Humboldt deutscher Gelehrter, Staatsmann und Begründer der Universität Berlin 1767 - 1835

Briefe an eine Freundin
Briefe an eine Freundin

„Die Unentbehrlichkeit eines Individuums ist gewiß immer nur eingebildet und chimerisch; aber auch so ist sie gut.“

—  Friedrich Buchholz deutscher Schriftsteller 1768 - 1843

Hermes oder Über die Natur der Gesellschaft mit Blicken in die Zukunft, Cotta, Tübingen 1810, S. 10 https://books.google.de/books?id=ZcdLAAAAcAAJ&pg=PA10&dq=Unentbehrlichkeit
Hermes oder über die Natur der Gesellschaft mit Blicken in die Zukunft (1810)

Ähnliche Themen