„Gott kann uns kein Glück und keinen Frieden geben, weil es, getrennt von Ihm, nicht da ist und keine solche Sache dort vorhanden ist..“

Original

God cannot give us a happiness and peace apart from Himself, because it is not there. There is no such thing.

Book II, Chapter 3, "The Shocking Alternative"
Mere Christianity (1952)

Bearbeitet von Monnystr, [email protected]. Letzte Aktualisierung 17. November 2020. Geschichte
Clive Staples Lewis Foto
Clive Staples Lewis106
irischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler 1898 - 1963

Ähnliche Zitate

„Menschen sollen eine Verbindung zu den Göttern haben, und doch haben wir uns von ihnen getrennt.“

—  Patxi Xabier Lezama Perier baskisch-spanischer Bildhauer und Autor 1967

http://coolturamagazine.com/xabier-lezama-mitologia-vasca/

Coolturamagazine http://d-nb.info/gnd/1208944886 Deutschen Nationalbibliothek (DNB)

John Lennon Foto
Deepak Chopra Foto
Albert Camus Foto
Dante Alighieri Foto

„Gottes Wille ist unser Friede.“

—  Dante Alighieri italienischer Dichter und Philosoph 1265 - 1321

Charlie Chaplin Foto
Max Stirner Foto
Jane Austen Foto
Friedrich Ludewig Bouterweck Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Gottes ist der Orient! // Gottes ist der Occident! Nord- und südliches Gelände // Ruht im Frieden seiner Hände!“

—  Johann Wolfgang von Goethe, buch West-östlicher Divan

West-östlicher Divan, Moganni Nameh: Buch des Sängers – Talismane
Gedichte, West-östlicher Divan (1819/1827)

Jean Cocteau Foto
Max Stirner Foto
Catull Foto

„Was können die Götter besseres geben als eine glückliche Stunde?“

—  Catull römischer Dichter -84 - -54 v.Chr

Gedichte Catulls (Carmina Catulli), Gedicht 62,30; hexametrisches Hochzeitsgedicht

Thomas von Aquin Foto
Gottlieb Konrad Pfeffel Foto

„Lust und Schmerz // Sind, gleich den Schalen einer Wage, // Hier nie getrennt, und dieser neigt // Das Herz in seine rechte Lage, // Wenn es zu hoch im Glücke steigt.“

—  Gottlieb Konrad Pfeffel deutscher Schriftsteller, Kriegswissenschaftler und Pädagoge 1736 - 1809

Epistel an Phöbe. Aus: Poetische Versuche. 2. Theil. 4. Auflage. Tübingen: Cotta, 1803. S. 160.

Lukan Foto

„Die siegreiche Sache gefiel den Göttern; aber die besiegte Cato.“

—  Lukan römischer Dichter und Neffe Senecas 39 - 65

Der Bürgerkrieg oder Pharsalia I, 128
Original lat.: "victrix causa deis placuit; sed victa Catoni."

Thomas von Aquin Foto

„Sowohl Gottes wie auch des Engels wie auch des Menschen letztes Glück und Glückseligkeit ist: Gott zu schauen.“

—  Thomas von Aquin dominikanischer Philosoph und Theologe 1225 - 1274

Scriptum super sententiis II, dist. 4, q. 1, art. 1, conclusio
Original: (la) Tam Dei quam Angeli, quam etiam hominis ultima felicitas et beatitudo, Dei contemplatio est.

André Gide Foto
Alfred Adler Foto

Ähnliche Themen