„Der Mann hat sich selbst zum Ziel gesetzt die Welt zu erobern, aber während diesem Prozess verliert er seine Seele.“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 17. September 2019. Geschichte
Alexander Issajewitsch Solschenizyn Foto
Alexander Issajewitsch Solschenizyn27
russischer Schriftsteller, Dramatiker, Historiker und Liter… 1918 - 2008

Ähnliche Zitate

Vilém Flusser Foto

„Türen sind Mauerlöcher zum Ein- und Ausgehen. Man geht aus, um die Welt zu erfahren, und verliert sich dort drinnen, und man kehrt heim, um sich wiederzufinden, und verliert dabei die Welt, die man erobern wollte.“

—  Vilém Flusser tschechischer Kommunikations- und Medienphilosoph, Autor und Hochschullehrer 1920 - 1991

»Durchlöchert wie ein Emmentaler - Über die Zukunft des Hauses«, 4.3.1998, Telepolis http://www.heise.de/tp/r4/artikel/2/2285/1.html (Stand 4/2007)

Alexander der Große Foto

„Es gibt keine anderen Welten mehr zu erobern!“

—  Alexander der Große makedonischer Feldherr und König -356 - -323 v.Chr

Letzte Worte, 10. Juni 323 v.Chr.

Gotthold Ephraim Lessing Foto
Platón Foto

„Die vulgären Seelen haben kein Ziel.“

—  Platón antiker griechischer Philosoph -427 - -347 v.Chr

Mehmed II. Foto
David McNally Foto
Bette Midler Foto

„Gib einem Mädchen die richtigen Schuhe und sie [sic! ] wird die Welt erobern.“

—  Bette Midler amerikanische Sängerin, Schauspielerin und Komikerin 1945

zitiert in Stern Schuhtick. Frauen leben auf großem Fuß. http://www.stern.de/lifestyle/mode/:Schuhtick-Frauen-Fu%DF/540226.html, 11. Mai 2005
Original englisch: "Give a woman/girl the right/correct shoes/footwear and she can conquer the world." - Fine bone china mug with Bette Midler quotation http://www.pressies4princesses.co.uk/novelty-mugs/right-shoes-mug.shtml
Ähnlich Archimedes: "Gib mir einen festen Punkt und ich hebe die Welt aus den Angeln."

Subcomandante Marcos Foto

„Wir müssen die Welt nicht erobern. Es reicht sie neu zu schaffen. Heute. Durch uns!“

—  Subcomandante Marcos mexikanischer Revolutionär und Autor 1957

Botschaften aus dem Lakandonischen Urwald, Hamburg, 1996. Übersetzer: Horst Rosenberger ISBN 3-89401-259-5.

Richard Sennett Foto

„Wer die Fähigkeit zu spielen verliert, verliert auch das Gefühl dafür, dass die Welt plastisch ist.“

—  Richard Sennett US-amerikanisch-britischer Soziologe 1943

Verfall und Ende des öffentlichen Lebens. Die Tyrannei der Intimität, Frankfurt am Main 1986, S. 339. ISBN 3-596-27353-6. Übersetzer: Reinhard Kaiser
"To lose the ability to play is to lose the sense that worldly conditions are plastic."
Verfall und Ende des öffentlichen Lebens

Gottfried von Straßburg Foto
Sunzi Foto
Immanuel Kant Foto

„Das Weib wird durch die Ehe frei; der Mann verliert dagegen seine Freiheit.“

—  Immanuel Kant deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804

Anthropologie in pragmatischer Hinsicht, zweites Buch, A 295/B 293
Anthropologie in pragmatischer Hinsicht (1798)

Herbert Wehner Foto
William Makepeace Thackeray Foto

„Frauen wollen nicht nur erobern, sie wollen auch erobert sein.“

—  William Makepeace Thackeray britischer Schriftsteller 1811 - 1863

The Virginier

Leo Tolstoi Foto

„Disziplin ist nur für Eroberer notwendig.“

—  Leo Tolstoi, buch Auferstehung

Tagebücher, 1852
Auferstehung, Tagebücher (1852-1910)

Friedrich Hebbel Foto

„Lieben heißt, in dem Anderen sich selbst erobern.“

—  Friedrich Hebbel deutscher Dramatiker und Lyriker 1813 - 1863

Tagebücher 2, 1876 (1840). S. 4.
Tagebücher

Albert Einstein Foto

„Mein Ziel war es, die Liebe der Männer zu erotisieren und die Liebe der Frauen zu sexualisieren.“

—  Oswalt Kolle deutscher Journalist, Autor und Filmproduzent 1928 - 2010

auf die Frage, was ihn motiviert habe, seine Sexualitätsratgeber und Filme zu veröffentlichen, Stuttgarter Zeitung Nr. 178/2007 vom 4. August 2007, S. 43

„Die Religion ist das Krankenhaus der Seele, welche die Welt verwundet hat.“

—  Jean Antoine Petit-Senn 1792 - 1870

Geistesfunken und Gedankensplitter
"La religion est l'hôpital des âmes que le monde a blessées." - Bluettes & Boutades. Genève 1865. p. 39 books.google http://books.google.de/books?id=P8oGAAAAcAAJ&pg=PA39

Citát „Meine Seele ist trauriger als alle toten Weihnachtsbäume der Welt.“
Charles Bukowski Foto

„Meine Seele ist trauriger als alle toten Weihnachtsbäume der Welt.“

—  Charles Bukowski US-amerikanischer Dichter und Schriftsteller 1920 - 1994

Ähnliche Themen