„Nehmen wir die Gottheit zu unserem Ausgangspunkt. Was die Aussagen über diese Gottheit an und für sich betrifft, so ist allein der kein Dummkopf, allein der kein Frevler, der – nichts über sie aussagt.“

Edgar Allan Poe Foto
Edgar Allan Poe106
US-amerikanischer Schriftsteller 1809 - 1849
Werbung

Ähnliche Zitate

Ludwig Van Beethoven Foto
Dante Alighieri Foto

„Noch niemals kam zu spät der Gottheit Gnade.“

—  Dante Alighieri italienischer Dichter und Philosoph 1265 - 1321

Werbung
Émile Michel Cioran Foto
Mary Baker Eddy Foto

„In dem Maße, wie unsere Ideen über die Gottheit geistiger werden, geben wir ihnen durch erhabenere Formen Ausdruck.“

—  Mary Baker Eddy US-amerikanische Autorin und Religionsgründerin 1821 - 1910
Die Allgemeine Anschauung der Menschen von Gott, 1975

Friedrich Hölderlin Foto

„Eines zu sein mit allem, das ist Leben der Gottheit, das ist der Himmel des Menschen.“

—  Friedrich Hölderlin deutscher Lyriker 1770 - 1843
Hyperion, I. Band, Erstes Buch / Hyperion an Bellarmin

Simone de Beauvoir Foto

„Die Männer entscheiden, ob ihre höchsten Gottheiten weiblich oder männlich sein sollen.“

—  Simone de Beauvoir französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin des 20. Jahrhunderts 1908 - 1986

Johann Gottfried Herder Foto

„Der Aberglaube macht die Gottheit zum Götzen, und der Götzendiener ist um so gefährlicher, weil er ein Schwärmer ist.“

—  Johann Gottfried Herder deutscher Dichter, Philosoph, Übersetzer und Theologe der Weimarer Klassik 1744 - 1803
Palmblätter

Karl Emil Franzos Foto
Chuck Palahniuk Foto
 Vergil Foto
Friedrich Schlegel Foto
Stephen King Foto
Warren Farrell Foto
Robin Williams Foto
Immanuel Kant Foto
Bertrand Russell Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“