„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“

Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Marie von Ebner-Eschenbach138
österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916
Werbung

Ähnliche Zitate

Gustave Le Bon Foto
Kai Meyer Foto
Werbung

„Der christliche Glaube verlangt nicht weniger, sondern mehr irrationalen Glauben, als manche „Sekte“ einzufordern wagt.“

—  Horst Herrmann deutscher Kirchenrechtler, Kirchenkritiker, Soziologe und Autor 1940
Sex und Folter in der Kirche. 2000 Jahre Folter im Namen Gottes. München, 2006. ISBN 3746681308, ISBN 978-3746681306

Tiberius Claudius Foto

„Weh mir, ich glaube, ich habe mich beschissen.“

—  Tiberius Claudius zweiter römischer Kaiser -42 - 37 v.Chr
Letzte Worte, 54 n. Chr, in der "Verkürbissung" von Seneca d. J., deshalb unglaubwürdig

Louise Hay Foto

„Es ist wahr, wenn Sie glauben, dass es wahr ist.“

—  Louise Hay US-amerikanische Sachbuchautorin 1926 - 2017

Sylvester Stallone Foto

„John Rambo ist Atheist, und ich persönlich glaube an das Fitnessstudio.“

—  Sylvester Stallone US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent und Unternehmer 1946
über die von ihm seit den 1980er Jahren in mehreren Filmen verkörperte Filmfigur, Cinema Nr. 03/2008, S. 34

Elizabeth Kostova Foto

„Der Glaube ist das, was fuer uns real ist.“

—  Elizabeth Kostova US-amerikanische Schriftstellerin 1964
The Swan Thieves

Freddie Mercury Foto
Werbung
Franz Schmidberger Foto
Hildegard Knef Foto

„Man muss an das glauben, was man tut - und ab und zu etwas aufmüpfig sein.“

—  Hildegard Knef deutsche Schauspielerin, Malerin, Chansonsängerin und Autorin 1925 - 2002
Brigitte, 22/1997

Gerhard Schröder Foto
Dieter Nuhr Foto

„Ich glaube an den rheinischen Gottesbeweis: Der lautet: Von nix kütt nix.“

—  Dieter Nuhr deutscher Kabarettist, Autor und Moderator 1960
TV-Beileger zum Stern Nr. 25/2007 vom 14. Juni 2007, S. 3

Werbung
Citát „Glaube, du kannst und du bist auf halbem Weg.“
Theodore Roosevelt Foto

„Glaube, du kannst und du bist auf halbem Weg.“

—  Theodore Roosevelt US Amerikanischer Politiker, 26. Präsident der USA 1858 - 1919

Sebastian Fitzek Foto
Karlheinz Deschner Foto

„Jeder hat zunächst den Gottesglauben, den man ihm aufgeschwatzt hat; aber allmählich hat er den, den er verdient.“

—  Karlheinz Deschner deutscher Schriftsteller und Religionskritiker 1924 - 2014
Bissige Aphorismen, Rowohlt 1994, ISBN 3-499-22061-X, S. 14

Jules Renard Foto
Folgend