„…der Wille zur »wahren Welt« im Sinne Platons und des Christentums … ist in Wahrheit ein Neinsagen zu unserer hiesigen Welt, in der gerade die Kunst heimisch ist.“

—  Martin Heidegger, Nietzsche (1961)
Martin Heidegger Foto
Martin Heidegger22
deutscher Philosoph 1889 - 1976

Ähnliche Zitate

„Wer der Folter erlag, kann nicht mehr heimisch werden in der Welt.“

—  Jean Améry österreichischer Schriftsteller 1912 - 1978
Jenseits von Schuld und Sühne: Bewältigungsversuche eines Überwältigten. dtv, München 1988, ISBN 3-12-900790-3, S. 58

Isaac Newton Foto

„Platon ist mein Freund und Aristoteles auch, meine liebste Freundin aber ist die Wahrheit“

—  Isaac Newton englischer Naturforscher und Verwaltungsbeamter 1643 - 1727
(nach Aristoteles über Platon: Nikomachische Ethik 1096a 13ff.); zitiert nach der Einführung von Ed Dellian zu Samuel Clarke: Der Briefwechsel mit G.W. Leibniz von 1715/1716. Felix Meiner Hamburg 1990. S. XXXVI, (Original latein: "Amicus Plato, amicus Aristoteles magis amica veritas." - Cambridge Student Notebook, 1661-1664. Als nachgetragener Leitspruch über dem Titel "Questiones quadem Philosophcae [sic!]") Vgl.: "Amicus Plato, amicus Socrates, sed praehonoranda veritas". - Martin Luther, De servo arbitrio (1525). In: Werke. Kritische Gesamtausgabe. 18. Bd. Weimar 1908. S. 551-787, hier S. 610 http://archive.org/stream/dmartinluthersw07luthgoog#page/n602/mode/1up Verwandt ist Platons eigene Äußerung über Homer: "[E]r ist der erste Lehrer [...], aber mehr als die Menschen gilt die Wahrheit." - Der Staat (Politeia) 595b-c; zitiert nach Platon: Der Staat - Über das Gerechte, übers. von Otto Apelt (Philosophische Bibliothek Bd. 80), 11. Aufl., Meiner, Hamburg 1989. S. 385 http://books.google.de/books?id=Tw3rdUcvecUC&pg=PA385

Fritz Perls Foto
Arno Schmidt Foto

„Die Welt der Kunst & Fantasie ist die wahre, the rest is a nightmare.“

—  Arno Schmidt deutscher Schriftsteller und Autor von Zettel’s Traum 1914 - 1979

Ayn Rand Foto

„Kunst stellt die Welt dar, wie sie sein könnte und sein sollte.“

—  Ayn Rand US-amerikanische Schriftstellerin und Philosophin russischer Herkunft 1905 - 1982

Jean Paul Sartre Foto
Arthur Schopenhauer Foto
Robert Kiyosaki Foto
Franz Kafka Foto
Manfred Weber Foto
Albert Camus Foto
Ludwig Wittgenstein Foto
Pablo Picasso Foto
Otto Julius Bierbaum Foto

„Schönheit ist der Sinn // Der Welt. Schönheit genießen heißt: die Welt // Verstehn.“

—  Otto Julius Bierbaum deutscher Autor und Schriftsteller 1865 - 1910
Sub rosa veneris, VI. Aus: Der neubestellte Irrgarten der Liebe. Leipzig: Insel. 1906. Seite 189

Citát „Männer nehmen die Welt nicht wahr, weil sie selber glauben, sie seien die Welt.“
Virginia Woolf Foto
Florence Nightingale Foto
Florence Nightingale Foto
Oskar Lafontaine Foto

„Wir alle neigen dazu, uns unsere Welt schönzureden.“

—  Oskar Lafontaine deutscher Politiker (SPD, WSAG, Linke), MdL, MdB 1943
Interview, Stern Nr. 44/2006

Friedrich Dürrenmatt Foto

„Ohne Toleranz wird unsere Welt zur Hölle.“

—  Friedrich Dürrenmatt Schweizer Schriftsteller, Dramatiker und Maler 1921 - 1990

Pablo Picasso Foto

„Kunst ist nicht wahr.“

—  Pablo Picasso spanischer Maler, Grafiker und Bildhauer 1881 - 1973

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

x