Zitate von Otto Julius Bierbaum

Otto Julius Bierbaum Foto

5   0

Otto Julius Bierbaum

Geburtstag: 28. Juni 1865
Todesdatum: 1. Februar 1910

Otto Julius Bierbaum , auch bekannt unter den Pseudonymen Martin Möbius und Simplicissimus, war ein deutscher Journalist, Redakteur, Schriftsteller und Librettist.

Zitate Otto Julius Bierbaum

Bestellen Sie Zitate:


Otto Julius Bierbaum Foto
Otto Julius Bierbaum5
1865 – 1910
„Schönheit ist der Sinn // Der Welt. Schönheit genießen heißt: die Welt // Verstehn.“Sub rosa veneris, VI. Aus: Der neubestellte Irrgarten der Liebe. Leipzig: Insel. 1906. Seite 189

Otto Julius Bierbaum Foto
Otto Julius Bierbaum5
1865 – 1910
„Verloren ist, wer den Humor verlor.“Glück auf die Reise! Aus: Der neubestellte Irrgarten der Liebe. Leipzig: Insel. 1906. Seite 427


Otto Julius Bierbaum Foto
Otto Julius Bierbaum5
1865 – 1910
„Das wird kein ganzer Kerl, der nie ein Rüpel war.“Spruch. Aus: Der neubestellte Irrgarten der Liebe. Leipzig: Insel. 1906. Seite 420

Otto Julius Bierbaum Foto
Otto Julius Bierbaum5
1865 – 1910
„Kinderzeugen dahingegen // Macht Vergnügen und bringt Segen, // Wenns geschieht im Ehebett // Standesamtlich und honett.“Der alte Orgelmann singt. Aus: Der neubestellte Irrgarten der Liebe. Leipzig: Insel. 1906. Seite 123

Otto Julius Bierbaum Foto
Otto Julius Bierbaum5
1865 – 1910
„Jubilate heißt jeder Tag, // auf dem der Arbeit Segen lag.“A-B-C Häuschen: J. Aus: Der neubestellte Irrgarten der Liebe. Leipzig: Insel. 1906. Seite 408

Ähnliche Autoren